Archiv


Theologie-Tutoriat
Aktuelle Informationen des Theologie-Tutoriats mit Öffnungszeiten etc. finden Sie hier.

Veranstaltungen im Sommersemester 2017
Das kommentierte Veranstaltungsverzeichnis unseres Instituts für das Sommersemester 2017 finden Sie hier. Beachten Sie auch die Veranstaltungsübersicht auf der letzten Seite. Dank an Frau Theuer und an Frau Friedrich für die Zusammenstellung!

Modulprüfungsanmeldeformulare (evang. und kath.)
Anmeldeformulare für die Modulprüfungen im Sommersemester 2017 finden Sie (für die evang. und die kath. Abteilungen) hier.

M3-Prüfungen (PO 2011)
Die Termine für die mündlichen M3-Prüfungen in evang. und kath. Theologie im Wintersemester 2016/2017 finden Sie hier.

Habilitationsschrift von AOR PD Dr. Axel Wiemer ist erschienen: Der Galaterbrief im Religionsunterricht
Theologie ohne Bezug auf Paulus scheint kaum denkbar – Religionsunterricht ohne Arbeit an den Paulusbriefen ist aber fast die Regel.  Axel Wiemer vertritt die Ansicht, dass dies zu Unrecht so ist. Seine Studie zeigt exemplarisch am Galaterbrief auf, dass und wie eine Beschäftigung mit der Theologie des Paulus im Religionsunterricht möglich und sinnvoll ist. Weitere Informationen über diese spannende und lesenswerte Publikation finden Sie hier.

Diese Wirtschaft tötet
"Wir sagen Nein zu einer Wirtschaft der Ausschließung und der sozialen Ungerechtigkeit, wo das Geld regiert, anstatt zu dienen. Diese Wirtschaft tötet. Diese Wirtschaft schließt aus. Diese Wirtschaft zerstört die Mutter Erde. [...] Eine gerechte Wirtschaft muss die Bedingungen dafür schaffen, dass jeder Mensch eine Kindheit ohne Entbehrungen genießen, während der Jugend seine Talente entfalten, in den Jahren der Aktivität einer rechtlich gesicherten Arbeit nachgehen und im Alter zu einer würdigen Rente gelangen kann." (Papst Franziskus: Für eine Wirtschaft, die nicht tötet, Stuttgart 2015, 49f).

Orientierungstagung
Die Orientierungstagung "Warum möchte ich Religion unterrichten?" findet am 21.01.2017 von 8.30 bis ca. 16 Uhr im "Franziskaner" in Schwäbisch Gmünd statt, nähere Informationen finden Sie hier.

Kompaktseminar "Evangelischer Kirchentag in Berlin - 500-jähriges Jubiläum der Reformation"
Vom 24. bis 28. Mai 2017 findet in Berlin (und in Wittenberg) der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Unser Ökumenisches Institut wird dazu ein Kompaktseminar anbieten und gemeinsam nach Berlin fahren. Vorläufiger Anmeldeschluss ist der 15.12.2016, weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldeformulare für Modulprüfungen in den Theologien
Anmeldeformulare für Modulprüfungen in den Theologien finden Sie hier. Beachten Sie die Anmeldefristen und das jeweilige Anmeldeverfahren!

Veranstaltungen im Wintersemester 2016/2017
Einen vorläufigen Kommentar zu den Veranstaltungen unseres Instituts über die Veranstaltungen im Wintersemester 2016/2017 finden Sie hier. Beachten Sie auch die Veranstaltungsübersicht auf der letzten Seite.

Unser Team ist wieder komplett!
 

Wir heißen PD Dr. Iris Mandl-Schmidt (ganz rechts), PD Dr. Axel Wiemer (2. v. rechts) und Prof. Dr. Thomas Weiß (Mitte) ganz herzlich willkommen! Iris Mandl-Schmidt und Axel Wiemer kehren nach Vertretungsprofessuren an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg bzw. der Universität Lüneburg zu uns zurück, Thomas Weiß lehrte zuletzt an der Universität Wien und tritt jetzt die Professur für Evangelische Theologie/Religionspädagogik (Nachfolge Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff) an.

20 Jahre Theologische Sozietät
Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der „Theologischen Sozietät“ lädt das Ökumenische Institut für Theologie und Religionspädagogik zu zwei hochschulöffentlichen Veranstaltungen ein. Am Mittwoch, 26. Oktober 2016, referiert Hon. Professor Dr. Wolfgang Schwaigert über "Geschichte und Situation der Orientalischen Orthodoxen Kirchen". Am Mittwoch, 9. November 2016, referiert Dr. Josef Önder über "Die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien: gegenwärtige Situation und Perspektiven in Deutschland“. Beide Veranstaltungen beginnen um 16.15 Uhr und finden im "Didaktischen Zentrum" unserer Hochschule statt.

Studienleitfaden PO 2003

Übergangsregelungen PO 2003

Bücherbasar
Am 25. und 28. Juli gibt es in der Schwarzwaldstr. 159 in Schwäbisch Gmünd einen Bücherbasar mit Biographien, Belletristik, Pädagogik, Liederbücher, Spielebücher, Theologie, Religionspädagogik, EKD-Denkschriften, Unterrichtsmaterialien RU, Kirchengeschichte, Zeitgeschichte, Kunstbände, Jugendarbeit, Psychologie… Nähere Informationen finden Sie hier.

"Alles könnte anders sein. Schule als Lernort des Widerstands gegen eine verkehrte Welt"
Das Manuskript zum Festvortrag bei der Zeugnisübergabe an die LehramtsabsolventInnen im Sommersemester 2016 finden Sie hier.

"Er schuf sie als Mann und Frau"? Schöpfungstheologie als Sakralisierung der Macht
Das Manuskript zum Eröffnungsvortrag des Festivals Europäische Kirchenmusik 2016 find Sie hier, das Handout hier.

Prüfungsplan für die M3-Prüfungen (PO 2011)
Die Zeiten und Termine der mündlichen M3-Prüfungen (PO 2011) finden Sie hier.

Hinweise zur M3-Prüfung (PO 2011)
In den Studiengängen GS und S1.NF (PO 2011) wird die Prüfungsleistung (KB bzw. M 3) in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 15 Min.) über die Veranstaltungen 3.1–3 erbracht. Im Studiengang S1.HF wird die Prüfungsleistung (M 3) in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 20 Min.) über die Veranstaltungen 3.1–3+6–8 erbracht. – Grundlage der Prüfung sind die von Ihnen auf dem Anmeldeformular genannten Veranstaltungen, d. h. die in diesen Veranstaltungen behandelten Themen und Texte sowie gegebenenfalls die in der Veranstaltung zur Lektüre aufgegebenen Texte. Die PrüfungskandidatInnen können wählen, mit welcher Veranstaltung das Prüfungsgespräch beginnen soll. Die erste Frage könnte bei jeder Prüfung lauten: „Referieren Sie in zwei bis drei Minuten einen zentralen Gedanken aus dieser Veranstaltung".

Öffnungszeiten des Tutoriats im Sommersemester 2016
Informationen zu den TutorInnen und zum Theologie-Tutoriat (geplante Öffnungszeiten etc.) im Sommersemster 2016 finden Sie hier, ein aktuelles Bild hier.

Ökumenische Hochschulgemeinde: Veranstaltungen im Sommersemester 2016
Das Programm der Ökumenischen Hochschulgemeinde für das Sommersemester 2016 finden Sie hier.

Hinweise zur Studienplanung und Veranstaltungskommentare für das Sommersemester 2016
Hinweise für die Studienplanung und Kommentare zu den Lehrveranstaltungen am Institut für Theologie und Religionspädagogik im Sommersemester 2016 finden Sie hier, eine Veranstaltungsübersicht hier. Dank an Frau Dr. Theuer für die Zusammenstellung!

Anmeldeformulare für Prüfungen im Sommersemester 2016
Anmeldeformulare für Prüfungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik und in Grundfragen (Theologie) im Sommersemester 2016 (noch nicht alle Formulare sind aktuell verfügbar):

Präsentation der Einführung für die StudienanfängerInnen
Die Präsentation der Einführungsveranstaltung für die StudienanfängerInnen in Theologie im Sommersemester 2016 finden Sie hier.

Missio canonica (nur PO 2003)
Fachliche Voraussetzungen für die Erlangung der "missio canonica"

Hinweise für die schulpraktischen Voraussetzungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik (für Studierende mit Theologie als affinem Fach und für die Studierenden, die ein Praktikumssemester absolvieren, PO 2003):

Aktuell: Kirchliche Studienbegleitung
Die nächste Informationsveranstaltung zur "Missio Canonica" findet am 17.11.15 von 16.15 bis 19 Uhr im Franziskaner in Schwäbisch Gmünd statt, nähere Informationen finden Sie hier. Die Orientierungstagung "Warum möchte ich Religion unterrichten?" findet am 23.01.2016 statt, nähere Informationen finden Sie hier. Veranstalterin ist jeweils die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Czisch-Preis für das Ehepaar Köhnlein
Die Stadt Schwäbisch Gmünd zeichnet Professor Dr. Manfred Köhnlein und seine Frau Ulrike mit dem „Gmünder Preis für Bürgercourage“ aus, der zu Ehren und in Erinnerung an Franz Czisch vergeben wird. Das Ehepaar erhält die Auszeichnung am Freitag, 11. März, um 16 Uhr im Prediger. Ganz herzlichen Glückwunsch an unseren ehemaligen Kollegen und seine Frau!

Ökumenischer Fachtag am 14. März 2016
Am Montag, 14.03.2016, findet von 9.00 bis 16.30 Uhr an unserer Hochschule ein "Ökumenischer Fachtag" statt. Thema ist: "Im Gespräch sein – Leben, Glaube, Kommunikation im Schulalltag“. Zwei Fachvorträge am Morgen legen die Grundlage für einen fundierten Austausch und für die Workshops am Nachmittag. Bei den Workshops wirken u. a. mit: Dr. Anke Edelbrock, PD Dr. Iris Mandl-Schmidt, Dr. Gabriele Theuer und PD Dr. Axel Wiemer. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Klausuren der Theologien in der Prüfungswoche: Zeiten und Termine
Am Donnerstag, 4. Februar 2016, finden in den Theologien folgende Klausuren statt:
- Akademische Vorprüfung (AV-Klausur) in Evang. bzw. Kath. Theologie (PO 2011) ab 10 Uhr in Hörsaal 4 und 5;
- Klausur über Grundfragen 1 in Theologie (PO 2011) ab 16 Uhr in Hörsaal 4 und 5.
Teilnehmen kann, wer zu diesen Prüfungen angemeldet ist.

Kirchliche Studienbegleitung
Die Orientierungstagung "Warum möchte ich Religion unterrichten?" findet am 23.01.2016 statt, nähere Informationen finden Sie hier. Veranstalterin ist jeweils die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Bildungsplan 2016 - Anhörungsfassung (hier: Religionsunterricht)
Der Bildungsplan 2016 ist derzeit in der Anhörungsphase, Stellungnahmen sind bis 30.10.2015 möglich. Den gesamten Bildungsplanentwurf - allerdings zerstückelt in unhandliche Teildateien - finden Sie unter
www.bildungsplaene-bw.de. Eine komfortable pdf-Datei mit den Leitperspektiven, allen Religionsplänen für die Grundschule (altkatholisch, evangelisch, röm.-katholisch, syrisch-othodox, jüdisch und alevitisch - der islamische Plan ist noch in einem Genehmigungsverfahren) sowie den evangelischen und röm.-katholischen RU-Plänen für die Sekundarstufe 1 und das Gymnasium finden Sie hier. Eine Stellungnahme der Abteilung Kath. Theologie zu dem Bildungsplanentwürfen finden Sie hier.

Hinweise zur Studienplanung und Veranstaltungskommentare für das WS 15/16
Hinweise für die Studienplanung und Kommentare zu den Lehrveranstaltungen am Institut für Theologie und Religionspädagogik im Wintersemester 2015/2016 finden Sie hier, eine Veranstaltungsübersicht hier. Dank an Frau Dr. Theuer für die Zusammenstellung!

Prüfungsplan der M3-Prüfungen (PO 2011)
Den Prüfungsplan der M3-Prüfungen (PO 2011) finden Sie hier.

Hinweis zur M3-Prüfung (PO 2011)
In den Studiengängen GS und S1.NF (PO 2011) wird die Prüfungsleistung (KB bzw. M 3) in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 15 Min.) über die Veranstaltungen 3.1–3 erbracht. Im Studiengang S1.HF wird die Prüfungsleistung (M 3) in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 20 Min.) über die Veranstaltungen 3.1–3+6–8 erbracht. – Grundlage der Prüfung sind die von Ihnen auf dem Anmeldeformular genannten Veranstaltungen, d. h. die in diesen Veranstaltungen behandelten Themen und Texte sowie gegebenenfalls die in der Veranstaltung zur Lektüre aufgegebenen Texte. Die PrüfungskandidatInnen können wählen, mit welcher Veranstaltung das Prüfungsgespräch beginnen soll. Die erste Frage könnte bei jeder Prüfung lauten: „Referieren Sie in zwei bis drei Minuten einen zentralen Gedanken aus dieser Veranstaltung". Im Wintersemester 15/16 werden die Prüfungen in der Prüfungswoche gemeinsam von Herrn Ortmann und Herrn Benk abgenommen.

Tutoriat
Informationen zu den TutorInnen und zum Theologie-Tutoriat (Öffnungszeiten etc.) im Wintersemester 2015/2016 finden Sie hier.

Erfolgreiche Habilitationen in der Evangelischen Abteilung: Gratulation!
Wir gratulieren Dr. theol. habil. Volkmar Ortmann, Vertretungsprofessor in der Evangelischen Abteilung, und Dr. theol. habil. Axel Wiemer, Akademischer Oberrat und derzeit Vertretungsprofessor an der Universität Lüneburg, herzlich zu ihren Habilitationen in Evangelischer Theologie!

Abschied von Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff
Zum Ende des Sommersemesters 2015 beendete der Direktor unseres Instituts und Leiter der Abteilung Evangelische Theologie, Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff, seine Lehr- und Forschungstätigkeit an unserer Hochschule. Wir werden ihn vermissen! Mediale Würdigungen seiner Person und seines Wirkens sind in der Remszeitung und in der der Gmünder Tagespost nachzulesen, Abschiedsworte seines katholischen Kollegen finden Sie hier.   

Anmeldeformulare für Prüfungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik und im Bereich Grundfragen I (Theologie) im WS 15/16:
    Akademische Vorprüfung in "Grundfragen 1 (Theologie)" (PO 2011)
    Akademische Vorprüfung in Kath. Theologie (PO 2011); beachten Sie auch das Merkblatt zu dieser Prüfung
    Modul 2-Prüfung (PO 2011) in Kath. Theologie (PO 2011)
    Modul 3-Prüfung in Evang. bzw. Kath. Theologie (PO 2011); beachten Sie den untenstehenden Hinweis zu dieser Prüfung.

Bewerbungsveranstaltungen für die Professur in Evang. Theologie/Religionspädagogik
Am 2. und 3. November 2015 finden die Bewerbungsveranstaltungen für die Professur in Evang. Theologie/Religionspädagogik (Nachfolge
Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff) statt. Die BewerberInnen kommen von den Universitäten in Tübingen, Paderborn, Augsburg, Wien, Lüneburg und Oldenburg sowie von einer Realschule aus Gladbeck - ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und spannendes Programm wird an diesen beiden Tagen geboten! Alle Theologiestudierenden sind herzlich dazu eingeladen. ReferentInnen, Themen, Zeiten und Räume der Veranstaltungen finden Sie hier 

Kirchliche Studienbegleitung
Eine Informationsveranstaltung zur "Missio Canonica" findet am 17.11.15 von 16.15 bis 19 Uhr im Franziskaner in Schwäbisch Gmünd statt, nähere Informationen finden Sie hier.

Am 18.06.2015 veröffentlichte Papst Franziskus seine erste Enzyklika "Laudato si"
"[Franziskus] nimmt kein Blatt vor den Mund und klagt das heutige Wirtschaftssystem an, das auf Gewinnmaximierung um jeden Preis abzielt und [...] fast immer ohne Rücksicht auf die Menschenwürde der betroffenen Personen und Völker handelt. [...] Es geht ja nicht um irgendwelche punktuelle Probleme hier oder dort, sondern es geht um unseren ganzen Planeten. Ich glaube, man kann diese Enzyklika nicht lesen und schlicht ad acta legen" (Erwin Kräutler, Bischof). Den Text der Enzyklika finden Sie hier.

Veranstaltungen und Hinweise zur Studienplanung im Sommersemester 2015
Eine Übersicht über die theologischen Veranstaltungen im SS 15 finden Sie hier, Hinweise zur Studienplanung im SS 15 und Kommentare zu den Veranstaltungen hier.

Hinweise zur M3-Prüfung (PO 2011) und Prüfungsplan mit Terminen
In den Studiengängen GS und S1.NF (PO 2011) wird die Prüfungsleistung (KB bzw. M 3) in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 15 Min.) über die Veranstaltungen 3.1–3 erbracht. Im Studiengang S1.HF wird die Prüfungsleistung (M 3) in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 20 Min.) über die Veranstaltungen 3.1– 3+6–8 erbracht. – Grundlage der Prüfung sind die von Ihnen auf dem Anmeldeformular genannten Veranstaltungen, d. h. die in diesen Veranstaltungen behandelten Themen und Texte sowie gegebenenfalls die in der Veranstaltung zur Lektüre aufgegebenen Texte. Die PrüfungskandidatInnen können wählen, mit welcher Veranstaltung das Prüfungsgespräch beginnen soll. Die erste Frage könnte bei jeder Prüfung lauten: „Referieren Sie in zwei bis drei Minuten einen zentralen Gedanken aus dieser Veranstaltung".

Kompaktveranstaltung zum Kirchentag in Stuttgart
Wer an der Kompaktveranstaltung zum Kirchentag in Stuttgart (03.-07.06.2015) teilnehmen will, findet hier genauere Informationen (Prüfungsrelevanz, Kosten, genaue Termine etc.). Bitte zügig in stud.ip anmelden - die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Prüfungsplan für die M3-Prüfungen in den Theologien (PO 2011)
Den Prüfungsplan (Termine, Zeiten und Ort) der Modul 3-Prüfungen in Evang. und Kath. Theologie im Anschluss an das Wintersemester 2014/2015 finden Sie hier.

Kirchliche Studienbegleitung: nächste Informationsveranstaltung und Orientierungstagung.
Der nächste Termin für die Informationsveranstaltung zur "Missio canonica" ist am 04.11.2014 von 16.30 bis 19.00 Uhr im Fransiskaner, nähere  Informationen dazu finden Sie hier; die nächste Orientierungstagung findet am 17.01.2015 statt, nähere Informationen hier.

Tutoriat
Informationen zu den TutorInnen und zum Theologie-Tutoriat (Öffnungszeiten etc.) im Wintersemester 2014/2015 finden Sie hier.

Anmeldeformulare für Prüfungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik und im Bereich Grundfragen I (Theologie) im WS 14/15:

Beachten Sie jeweils den auf den Formularen angegebenen Anmeldeschluss!

Öffnungszeiten des Theologie-Tutoriats
Die Öffnungszeiten des Theologie-Tutoriats im Sommersemester 2014 finden Sie hier.

Studienleitfaden für Fachtheologiestudierende (PO 2011)
Wer nach der neuen Lehramtsprüfungsordnung (PO 2011) Evang. oder Kath. Theologie studiert, findet hier den aktualisierten Studienleitfaden. Der Leitfaden enthält auf Seite 4 auch eine Übersicht über die Modul 1-Veranstaltungen im WS 13/14 in den Theologien. Dank an Herrn Dr. Wiemer für die Zusammenstellung! 

Informationen für die StudienanfängerInnen in Theologie im SS 2014
Die Präsentation mit Informationen für die StudienanfängerInnen in Theologie im SS 2014 finden Sie hier.

Lesenswertes über Engel, Dämonen und Maria
Von AR Dr. Gabriele Theuer wurde jetzt ein neuer Band in der Reihe FrauenBibelArbeit herausgegeben: Engel und Dämonen, Stuttgart 2014. Unter den AutorInnen sind u. a. Barbara Leicht, Ute Leimgruber, Sabine Bieberstein und Gabriele Theuer selbst mit dem Beitrag: Serafim und Cherubim: Geflügelte Schutzwesen als Begleiter Gottes. Bibelarbeit zu den Serafim in Jes 6. - Von Dipl. Theol. Barbara Janz-Spaeth wurde neu herausgegeben Maria - Freundin des Lebens. Andachten und Impulse, Ostfildern 2014. Unter den AutorInnen sind u. a. Margit Eckholt und Anneliese Hecht  Barbara Janz-Spaeth ist selbst mit mehreren Beiträgen vertreten, darunter "Freundin des Lebens".

Anmeldeformulare für Prüfungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik und in Grundfragen (Theologie) im Sommersemester 2014

Beachten Sie den Anmeldeschluss zu den einzelnen Prüfungen sowie die Hinweise zur Studienplanung (vgl. die diversen Links auf der linken Seite).

Exkursion und Kompaktwochenende zum Ökumenischen Bodenseekirchentag in St. Gallen - noch Plätze frei
Für eine Gruppe von 20 Studierenden bietet unser Institut im Sommersemester 2014 eine Exkursion zum Ökumenischen Bodenseekirchentag an. Der Bodenseekirchentag beginnt am Freitagabend, 16.05.14, in St. Gallen/Schweiz und endet am Sonntagmittag, 18.05.14, ebenda. Teil dieser Veranstaltung ist auch eine Nachbereitung an unserer PH (von Freitagnachmittag 04.07. bis Samstagmittag 05.07.14). Weitere Informationen finden Sie in stud.ip, hier und unter http://www.bodensee-kirchentag.ch/; Studienordnungsrelevanz PO 2003: Grundlagenwahlfach Theologie M2 (ein Hauptseminarschein kann erworben werden) sowie Evang. bzw. Kath. Theologie Modul 4.2; Studienordnungsrelevanz PO 2011: in evang. Theologie M3.2, in kath. Theologie M3.3. Anmeldungen sind ab sofort in stud.ip möglich.

Orientierungstag am 10. Mai
Theologiestudierende müssen eine kirchliche Studienbegleitung absolvieren. Der nächste Orientierungstag findet am 10. Mai 2014 statt. Anmeldeschluss ist der 29. April 2014. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Welt als "Gottes Schöpfung"? Eine Zumutung
Das Handout zum Vortrag "Die Welt als "Gottes Schöpfung"? Eine Zumutung" (didacta, 25.03.2014) von Andreas Benk finden Sie hier.

Lesenswert: Unterrichtssequenz zur Reich Gottes Botschaft Jesu
PD Dr. Iris Mandl-Schmidt und Cornelia Batsch-Weber sind Verfasserinnen des sehr lesenwerten Beitrags "Eine kompetenzorientierte Unterrichtssequenz zur Reich Gottes Botschaft Jesu für Grundschule Klasse 4 mit Ausblicken in die Sekundarstufe". Der Artikel findet sich in dem jüngst von Prof. Dr. Uwe Maier herausgegebenen Band "Lehr-Lernprozesse in der Schule: Referendariat. Praxiswissen für den Vorbereitungsdienst", Bad Heilbrunn 2014, 21-39.

Israelexkursion im Sommersemester 2014
In der Exkursionswoche im Sommersemester 2014 bietet unser Institut eine Exkursion nach Israel an. Dabei werden neben dem Besuch der „heiligen Stätten“ für Judentum und Christentum auch aktuelle gesellschaftspolitische Aspekte angesprochen. Außerdem steht ein Einblick ins Lehramtsstudium an unserer Partnerhochschule Levinsky College in Tel Aviv auf dem Programm. Genauere Informationen finden Sie hier.

Anmeldeformulare für Prüfungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik im WS 13/14

Beachten Sie den Anmeldeschluss zu den einzelnen Prüfungen sowie die Hinweise zur Studienplanung (vgl. die diversen Links auf der linken Seite).

Lesenswert
In der aktuellen Ausgabe des "Anzeigers für die Seelsorge" findet sich ein sehr lesenswerter Beitrag unserer Kollegin Barbara Janz-Spaeth mit dem Titel "Frauen in der Bibel. 'Eure Söhne und Töchter werden Propheten sein' (Apg 2,17)" (2013, Heft 10, 5-8).

Veranstaltungsübersicht und Veranstaltungskommentare WS 13/14
Eine Übersicht über die Veranstaltungen unseres Instituts im Wintersemester 2013/2014 finden Sie hier, Kommentare zu den Veranstaltungen und einige wichtige Hinweise für das kommende Semester finden Sie hier.

Gottesdienst zum Buß- und Bettag
Am kommenden Mittwoch ist „Buß- und Bettag“. Aus diesem Anlass findet in der „Arche“ am Mittwoch, 20.11.2013, um 19.00 Uhr ein Gottesdienst statt. Leitung und Predigt: Pfarrer Wolfgang Schmidt. Eingeladen sind alle, insbesondere auch alle Studierenden und Dozierenden unserer Hochschule.

Orientierungstagung und Informationsveranstaltung "Missio canonica"
Hinweise zur Informationsveranstaltung zur "Missio canonica" am 06.11.2013 finden Sie hier, Hinweise zur Orientierungstagung "Warum möchte ich Religion unterrichten" am 09.11.2013 hier.
I

nformationen über die mündlichen Staatsexamensprüfungen
Informationen rund um die mündlichen Staatsexamensprüfungen (PO 2003) in Kath. Theologie gibt es im Rahmen des Prüfungskolloquiums am Mittwoch, 16.10.2013, um 10.15 Uhr in A 107a.

Zur Lektüre empfohlen!
Das aktuelle Heft von Bibel heute widmet sich dem Buch Rut.  Darin finden sich auch zwei sehr lesenswerte Artikel von unserer Kollegin AR Dr. Gabriele Theuer:
- Lösung in Sicht: Rut trifft Boas bei der Ährenlese, Bibel heute 49 (2/2013), 10-11; sowie
- Ein Vorschlag zur Güte: Rut gibt sich Boas zu erkennen, Bibel heute 49 (2/2013), 12-13.

Hinweise zur Studienplanung und Veranstaltungskommentare für das SS 2013
Hinweise für die Studienplanung und Kommentare zu den Lehrveranstaltungen am Institut für Theologie und Religionspädagogik im Sommersemester 2013 finden Sie hier. Wer diese Datei an einem PH-Drucker Papier sparend als DIN-A5-Broschüre ausdrucken will, findet hier eine Anleitung von Herrn Wiemer, wie das geht.

"Endlich ausschlafen? Auferstehung!" Podiumsdiskussion
Der Direktor unseres Instituts, Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff, lädt ein zur hochschulöffentlichen Podiumsdiskussion  der hauptamtlich Lehrenden des Ökumenischen Instituts für Theologie und Religionspädagogik. Es wird debattiert zum Thema "Endlich ausschlafen? Auferstehung!" Termin ist Mittwoch, 10. Juli 2013, um 16 h c.t., Ort ist Hörsaal 5 im Bibliotheks- bzw. Hörsaalgebäude (1. Stock). Die Moderation hat unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Dipl. Theol. Barbara Janz-Spaeth. Eingeladen sind alle Interessierten!

Anmeldung zur Modul 2- und zur Modul 4-Prüfung (Prüfungsordnung 2003) sowie zur Akademischen Vorprüfung (Prüfungsordnung 2011) in Kath. Theologie
Anmeldeformulare für die Modul 2-Prüfung (PO 2003) finden Sie hier, für die M 4-Prüfung hier und für die Akademische Vorprüfung (PO 2011) hier. Anmeldeschluss beachten!

Anmeldung zur Akademischen Vorprüfung in GF-1 Theologie (Grundfragen 1; Prüfungsordnung 2011)
Die GF 1-Prüfung können Sie ablegen, sobald Sie beide Modulteile studiert haben. Die Prüfung ist eine Klausur von 2 x 30 Minuten Dauer, zu der am Ende eines jeden Semesters eingeladen wird. Anmeldeschluss für dieses Semester ist Montag, 1. Juli 2013, 12  Uhr. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldungen für die Klausur und später die Ergebnisse der Klausur finden Sie hier.

Neue Publikationen von Lehrenden unserer Abteilung
In renommierten theologischen und religionspädagogischen Fachzeitschriften (die Sie alle in unserer Hochschulbibliothek finden können!) sind jetzt wichtige Publikationen von Mitarbeiterinnen unserer Abteilung erschienen:
Barbara Janz-Spaeth/Margit Eckholt: Diakonia der Kirche - Grenze des Dialogs? In: Theologische Quartalschrift (ThQ) 192 (2012), 192-196 (download hier);
Iris Mandl-Schmidt: Performativer Religionsunterricht – eine dauerhafte Perspektive? In: Religionspädagogische Beiträge, Bd. 67 (2012), 45-55;
Gabriele Theuer: Annäherungen an die Gottesknechtslieder. So hermetisch die Texte auf den ersten Blick wirken mögen: Sie bieten für den Unterricht kritisches Potenzial, in: Katechetische Blätter 137 (2012), 426 - 432.
Barbara Janz-Spaeth ist überdies Mitautorin in dem von der Theologischen Kommission des Katholischen Deutschen Frauenbundes herausgegebenen Werkbuch: Die Tür ist geöffnet. Das Zweite Vatikanische Konzil - Leseanleitungen aus Frauenperspektive, Münster 2013.

Ökumenischer Hochschulgottesdienst am 27.Januar 2013 in der Augustinuskirche
Am Sonntag, 27.01.2013, findet um 10.15 Uhr in der Gmünder Augustinuskirche ein ökumenischer Hochschulgottesdienst statt, der in Form eines evangelischen Abendmahlgottesdienstes gefeiert wird. Den Gottesdienst leitet Studierendenseelsorger Pfarrer Markus Speer, Predigerin ist Akademische Rätin Dr. Gabriele Theuer. Wer mitfeiern will, ist herzlich eingeladen.

Anmeldeformulare zu Modulprüfungen in Kath. Theologie
- AV in Grundfragen 1 (Theologie; PO 2011))
: Die Akademische Vorprüfung in Grundfragen 1 (Theologie) gem. PO 2011 findet im Wintersemester 12/13 als Klausur in der Klausurwoche statt. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldeschluss ist am 17.01.2013.
- Modul 1-Prüfung (PO 2003):
Die schriftliche Modul 1-Prüfung in Kath. Theologie gem. PO 2003 findet im Wintersemester 12/13 in der Klausurwoche statt. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldeschluss ist am 14.12.2012.

- Akademische Vorprüfung (PO 2011):
Die schriftliche Akademische Vorprüfung in Kath. Theologie gem. PO 2011 findet im Wintersemester 12/13 statt. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldeschluss ist am 14.12.2012.
-
Modul 3-Prüfung (PO 2003): Die mündliche Modul 3-Prüfung in Kath. Theologie gem. PO 2003 findet im Wintersemester 12/13 in der Klausurwoche vom 04.02. bis 07.02.2013 statt. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldeschluss ist am 14.12.2012.
- Modul 2-Prüfung (PO 2011):
Die Modul 2-Prüfung in Kath. Theologie gem. PO 2011 besteht in einer exegetischen Hausarbeit mit religionspädagogischem Anteil. Bitte melden Sie sich über die Dozentin/den Dozenten Ihrer M 2.2- bzw. 2.8 Veranstaltung mit dem Formular, das Sie hier finden, an. Bitte beachten Sie dabei den Anmeldezeitraum: Ab frühestens 01.12. im Wintersemester und ab 01.06. im Sommersemester bis jeweils spätestens Dienstag der vorletzten Woche vor der Klausurwoche.

Ergebnisse der Akademischen Vorprüfung in Kath. Theologie
Die Ergebnisse der akademischen Vorprüfung im SS 2012 in Kath. Theologie (PO 2011) finden Sie (fast vollständig) in stud.ip (Dateiordner der Veranstaltung Bibelkunde 2 von Dr. Theuer).

Klausur Grundfragen 1 in Theologie
Die Ergebnisse der Klausur vom 26.7.2012 zur akademischen Vorprüfung in Grundfragen 1 (Theologie) finden Sie hier.

Konziliare Versammlung in Frankfurt: „Zeichen der Zeit – Hoffnung und Widerstand“
Vom 18.10 bis 21.10.2012 findet in Frankfurt eine konziliare Versammlung statt unter dem Titel „Zeichen der Zeit – Hoffnung und Widerstand“. Anlass ist die 50-jährige Wiederkehr der Eröffnung des II. Vatikanischen Konzils (1962-1965). Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Kompaktseminars (Hauptseminar, Modul 4.2 ev. bzw. kath. Theol., PO 2003) an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Anmeldung ist ab sofort in stud.ip möglich. Nähere Informationen finden Sie dort oder hier.

Informationen zu Grundfragen 1 (Theologie, neue PO 2011) - Akademische Vorprüfung Grundfragen 1 (Theologie)
Informationen zum Studium des Moduls Grundfragen 1 (Theologie) und der diesbezüglichen Modulprüfung finden Sie hier. Das Anmeldeformular zur Akademischen Vorprüfung in Grundfragen 1 (Theologie) im Sommersemester 2012 finden hier. Anmeldeschluss ist 12.07.12!

Studienreise nach Israel im Mai 2013
Ungefähr vom 17.05. bis 26.05.2013 (das entspricht etwa der Exkursionswoche) findet eine theologische Studienreise nach Israel und zur Partnerhochschule Levinsky College of Education, Tel Aviv, für Studierende der Theologie/Religionspädagogik statt. Kosten ca. 1.200 €, Leitung AR Dr. Gabriele Theuer und Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff. Bei Interesse wird um eine ernstgemeinte, aber unverbindliche Mitteilung an folgende Adresse gebeten: w-m (at) ph-gmuend.de. Geben Sie als Betreff "Israel 2013" an und nennen Sie im Text der Nachricht Ihre Studienfächer und Ihren Namen.

Fußballspiel in der Gemeinschaftsunterkunft
Am 10.07.2012 findet um 16 Uhr das Rückspiel zwischen den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft und Studierenden unserer Hochschule statt. Alle Studierenden sind zum gemeinsamen Kick und zum geselligen Austausch herzlich eingeladen. Treffpunkt ist der Bolzplatz vor der "Staatlichen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge" in der Oberbettringer Straße 176 (ehemalige Hardtkaserne).

Hochschulgottesdienst am kommenden Sonntag 19 Uhr im Münster
Am kommenden Sonntag, 15.07.2012, findet um 19.00 Uhr im Münster in Schwäbisch Gmünd ein Hochschulgottesdienst statt. Thema ist Gerechtigkeit, die Predigt hält Akademische Oberrätin Dr. Anke Edelbrock, Liturg ist Münsterpfarrer Robert Kloker.

Akademische Vorprüfungen in Kath. Theologie/Religionspädagogik (PO 2011)
Hinweise und Informationen zur Akademischen Vorprüfung gemäß den Lehramtsprüfungsordnungen 2011 finden Sie hier, das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen. Beachten Sie den Anmeldeschluss am 27.06.2012!

Neue Theologiefachschaft
Auf der Vollversammlung der Theologiestudierenden wurde die Fachschaft neu gewählt bzw. bestätigt. Neu in als katholische Fachschaftsvertreterin wurde Franziska Quandt gewählt - herzlichen Glückwunsch! Mirjam Huber zieht sich prüfungsbedingt aus der Fachschaft zurück - herzlichen Dank für ihr Engagement in den vergangenen Semestern! Dieser Dank gilt natürlich genauso auch den bisherigen FachschaftsvertreterInnen, die weitermachen: Janine Schira, Jörg Jakob Klein und Wolfgang Trosiener.

Antrittsvorlesung von Frau Dr. Mandl-Schmidt
Unsere Kollegin Frau Dr. Iris Mandl-Schmidt hat ihr Habilitationsverfahren an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen erfolgreich absolviert. Ganz herzlichen Glückwunsch!  Am Mittwoch, 16. Mai 2012, findet nun um 9.15 Uhr in Tübingen in der Neuen Aula in Hörsaal 5 (Geschwister-Scholl-Platz) ihre Antrittsvorlesung als Privatdozentin statt. Thema der Vorlesung ist "Performativer Religionsunterricht - eine dauerhatfte Perspektive?" Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Und keine Sorge: Auch als Tübinger Privatdozentin wird Frau Mandl-Schmidt wie bisher an unserer Hochschule lehren.

Veranstaltungskommentare Theologie Sommersemester 2012
Das kommentierte Veranstaltungsverzeichnis für das Sommersemester 2012 find Sie hier. Dank an Frau Dr. Theuer für die Zusammenstellung!

Theologische Vollversammlung
Am Mittwoch, 18. April 2012, findet von 10.15 bis 11.00 Uhr in Hörsaal 4 eine theologische Vollversammlung zur Wahl der Fachschaftsvertreter/innen statt. Eingeladen und stimmberechtigt sind alle Theologiestudierenden.  

Petition: Pädagoginnen und Pädagogen gegen die Abschiebung von Roma
In den nächsten Jahren sollen in Folge des Kosovo-Rückübernahmeabkommens von April 2010 alleine in Baden-Württemberg über 1.000 langzeitgeduldete Roma, darunter viele Kinder in den Kosovo abgeschoben werden, bundesweit sind es über 10.000. Die Landesregierung hat im August 2011 diese Abschiebungen vorübergehend ausgesetzt. In der kommenden Woche soll entschieden werden, ob wieder aus Baden-Württemberg abgeschoben wird. Eine Petition, die das zu verhindern sucht, können Sie hier einsehen und unterschreiben.

Anmeldung zur Modul 1-Nachklausur (PO 2003)
Wer die Modul 1-Klausur in Kath. Theologie wiederholen muss oder diese Klausur wegen Krankheit versäumt hat (Attest), kann an der Nachklausur teilnehmen. Termin ist am 11.04.12 um 10.15 Uhr. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldeschluss ist 30.03.2012.

Öffnungszeiten des Theologietutoriats
Die aktuellen Öffnungszeiten des Theologietutoriats in der veranstaltungsfreien Zeit finden Sie hier.

Studentische Hilfskraft gesucht
Gesucht wird eine Studentische Hilfskraft (mit oder ohne Abschluss) zur Datenerhebung und Auswertung in einem Projekt zur Korrespondenz von Schülervorstellungen in Religion und Naturwissenschaften. Nähere Informationen finden Sie hier.

Theologie im Bereich "Grundfragen" (Neue Lehramtsprüfungsordnungen)
Wichtige Informationen für Studienanfänger/innen, die Theologie als Grundfragen-Modul nach den neuen Lehramtsprüfungsordnungen 2011 studieren (Grundfragen 1 und/oder 2) finden Sie hier.

Veranstaltungskommentar WS 2011/2012, Studienführer und Übergangsregelungen
Den Veranstaltungskommentar für die Veranstaltungen des Ökumenischen Instituts für Theologie und Religionspädagogik im Wintersemester 2011/2012 finden Sie hier. Einen aktualisierten Studienführer für die Theologiestudierenden nach alter Prüfungsordnung (PO 2003) finden Sie hier. Übergangsregelungen, für Studierende die nach alter Studienordnung studieren, aber erst im WS 11/12 ihr Theologiestudium beginnen, sind hier zusammengestellt. Dank an Kollege Dr. Axel Wiemer! 

Begegnungsspiel von Gemeinschaftsunterkunft und PH
Am Samstag fand in der Sporthalle unserer Hochschule das erste Begegnungsspiel zwischen Bewohnern der benachbarten Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Studierenden statt. Das Ereignis war ein voller Erfolg. Einen Bericht finden Sie hier.

Termine der mündlichen M3-Prüfungen im WS 11/12
Die Termine der mündlichen Modul 3-Prüfungen (kath. Theologie) in der Prüfungswoche finden Sie hier.

Hunger vor Gericht - Einladung zu einem Vortrag über die Einklagbarkeit des Rechts auf Nahrung
Das Recht auf Nahrung kann nicht nur politisch eingefordert werden. Konkrete Fälle können vor Gericht gebracht und rechtmäßige Urteile erwirkt werden. Doch wo und wie kann das Menschenrecht auf Nahrung heute eingeklagt werden?
Miriam Schiffer, FIAN Multiplikatorin, referiert darüber am Montag, 30.01.2012, um 10.15 Uhr in Hörsaal 3. Das "Food First Informations- und Aktions-Netzwerk" (FIAN) ist eine internationale Menschenrechtsorganisation für das Recht auf Nahrung. Der Vortrag informiert über aktuelle Entwicklungen des internationalen Schutzes des Menschenrechts auf Nahrung sowie seiner Einklagbarkeit auf nationaler Ebene. Anhand eines Fallbeispiels (Mubende in Uganda) wird aufgezeigt, wie Einklagbarkeit weiter gefördert werden kann. Zudem wird darauf eingegangen, welche Möglichkeiten jede/r Einzelne hat, das Recht auf Nahrung zu unterstützen und Bildung in diesem Bereich zu fördern. Eingeladen sind alle Interessierten.

Fußballturnier: Begegnungsspiel zwischen Gemeinschaftsunterkunft und Pädagogischer Hochschule
Kaum einen Steinwurf von unserer Hochschule entfernt befindet sich die staatliche "Gemeinschaftsunterkunft für ausländische Flüchtlinge" (GU). Dank einer Initiative unserer Studierenden kommt es nun am Samstag, 21.01.2012, im Rahmen eines Fußballturniers zu Begegnungsspielen zwischen den Bewohner/innen der Gemeinschaftsunterkunft und Studierenden. Ort ist die Sporthalle auf dem Campus unserer Hochschule, Beginn ist ab 16 Uhr. Alle Bewohner/innen der GU und alle Studierenden sind herzlich eingeladen zum Kicken und zum geselligen Austausch!

Glaubwürdige Gottesrede? Einladung zum Hochschulgottesdienst am 22.01.
Am Sonntag, 22.01.2012, findet um 10.00 Uhr in der Augustinuskirche in Schwäbisch Gmünd ein Ökumenischer Hochschulgottesdienst als evangelische Abendmahlsfeier statt. Thema ist "Glaubwürdige Gottesrede?" Liturg ist Hochschulseelsorger Markus Speer, Prediger ist Andreas Benk. Den Predigttext 2 Kön 5, 1-19a können Sie gerne vorab schon einmal lesen. Herzliche Einladung an alle Studierenden - aber nicht nur nicht nur an diese!   

M1- und M3-Prüfungen in Kath. Theologie
In der Klausurwoche finden schriftliche M1- bzw. mündliche M3-Prüfungen in Kath. Theologie statt. Für beide Prüfungen müssen Sie sich bis spätestens 17.12.12 anmelden. Bitte werfen Sie die entsprechenden Anmeldeformulare ausgefüllt in das PH-Postfach von Frau Dr. Theuer. Das M1-Anmeldeformular finden Sie hier, das M3-Anmeldeformular hier.

Gottesrede angesichts der Finanzwirtschaft? Einladung zu öffentlichem Vortrag mit Aussprache
Mit der Thematik „Gott und Geld“ wird im Rahmen der Vortragsreihe „Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede – Gespräche vor Ort“ ein besonders heikler Punkt glaubwürdiger Gottesrede angesprochen. Lassen sich christlicher Glaube und heutige Finanzwirtschaft überhaupt noch miteinander vereinbaren? Darum geht es am Dienstag, 10.01.2012, von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Prediger (Refektorium), Johannisplatz, Schwäbisch Gmünd. Einladende Institution ist mit der Evangelischen Kreditgenossenschaft (EKK) eine Genossenschaftsbank, die beansprucht, christliche Verantwortung und Geldwirtschaft zusammen zu denken. Die erste halbe Stunde der Veranstaltung stellt Regionaldirektor Harald Reich das besondere Bankkonzept der EKK vor. In der zweiten halben Stunde referiert Dr. Friedrich Wallbrecht zum Thema: „Gott oder Mammon! Rede von Gott angesichts der Finanzwirtschaft“. Dr. Wallbrecht ist evangelischer Theologe und war u. a. Mitglied der ostdeutschen Arbeitsgruppe, die 1998 das viel beachtete Dokument »Kirche mit Hoffnung – Leitlinien künftiger kirchlicher Arbeit in Ostdeutschland« veröffentlichte. Heute ist Wallbrecht Pfarrer der Johanneskirchengemeinde in Schwäbisch Gmünd Hussenhofen. – Die letzte halbe Stunde der Veranstaltung ist reserviert für einen offenen Austausch unter den Gästen. Es moderiert der evangelische Theologe Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, an diesem Abend teilzunehmen! Der Eintritt ist frei.

Von Gott in der Schule sprechen? Einladung zu einem besonderen Abend an der Klösterleschule
Die Klösterleschule ist eine vierzügige Grundschule in der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd. Sie wird von knapp 400 Kindern aus 20 Nationen besucht. Wird an dieser Schule glaubwürdig von Gott geredet? Wie und wo könnte dies geschehen? Wird „Gott“ in dieser Schule erfahrbar? Um diese Fragen geht es am Dienstag, 13. Dezember 2011, von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Klösterleschule in Schwäbisch Gmünd (Beginn ist in der Mensa der Schule, Klösterlestr. 20). Durch den Abend und durch die Schule führen Elfi Buchheit, Ines Daam, Heidi Jantschik, Helga Schwarz (Lehrerinnen der Klösterleschule), Edda Hogh (Schulleiterin der Klösterleschule), Ulrike Engel (Schuldekanin), Hansjürgen Meinhardt (Schuldekanin) und die Veranstalter. Sie sind herzlich willkommen, an diesem Abend teilzunehmen.

Im Kindergarten von Gott sprechen? Religiöse Bildung im multireligiösen Kontext - Einladung zu einem Vortrag mit Aussprache im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede"
Was für die einen Eltern eine Selbstverständlichkeit ist, ist für die anderen ein Ärgernis. Die einen erwarten auch von einer städtischen Kindertageseinrichtung, dass dort die religiöse Orientierung ihres Kindes nicht ignoriert wird und auch die religiösen Fragen der Kinder aufgegriffen werden. Die anderen wählten gerade deshalb einen städtischen Kindergarten und keinen kirchlichen, weil sie ausdrücklich keine religiöse Bildung für ihr Kind wünschen. Die hier angesprochene Thematik ist gerade für eine Einrichtung wie das Kinderhaus Kunterbunt aktuell. Hier treffen Kinder ganz unterschiedlicher religiöser und kultureller Herkunft aufeinander. Was tun? Wie damit umgehen? Darum geht es bei der Veranstaltung am Dienstag, 29.11.2011, von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, im Kinderhaus Kunterbunt, Rauchbeinstr. 4. Die erste halbe Stunde der Veranstaltung stellt sich das Kinderhaus vor. In der zweiten halben Stunde referiert Dr. Anke Edelbrock zum Thema: „Im Kindergarten von Gott sprechen? Religiöse Bildung im multireligiösen Kontext“. Edelbrock ist Akademische Rätin für Evangelische Theologie und Religionspädagogik an unserer Hochschule und zugleich wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt »Interkulturelle und Interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten« der Universität Tübingen. Zuletzt war sie Mitherausgeberin von »Wie viele Götter sind im Himmel? Religiöse Differenzwahrnehmung im Kindesalter«. – Die letzte halbe Stunde der Veranstaltung ist reserviert für einen offenen Austausch unter den Gästen. Es moderiert Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff. Sie sind herzlich willkommen, an diesem Abend teilzunehmen! Der Eintritt ist frei (Veranstalter: Ökumenisches Institut für Theologie und Religionspädagogik; Religionspädagogisches Institut Schwäbisch Gmünd; Evangelische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis; Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis; Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen Schwäbisch Gmünd).

Christentum und Weltreligionen: Gottesrede und Ethos
„Gottesrede und Ethos in den Religionen" ist das Thema der nächsten Veranstaltung der Vortragsreihe „Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede – Gespräche vor Ort". Sie findet am Dienstag, 8. November 2011, von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Neuen Moschee in der Pfitzerstraße 28 in Schwäbisch Gmünd statt. Eingeladen sind alle Interessierten, der Eintritt ist frei. - Nach der Pädagogischen Hochschule, einer Flüchtlingsunterkunft, dem Forschungsinstitut fem, dem Haus Lindenhof und der Evangelischen Gemeinde im Schönblick macht die Vortragsreihe nun Station in der neuen Moschee im Becherlehen. Im ersten Teil der Veranstaltung stellt sich die muslimische Gemeinde selbst vor. Im zweiten Teil referiert der katholische Theologe Dr. Stephan Schlensog zum Thema „Gottesrede und ethos in den Religionen".  Schlensog ist Generalsekretär der Stiftung Weltethos. Im Anschluss an den Vortrag besteht wieder die Möglichkeit zum Austausch. - In der Veranstaltungsreihe werden Orte aufgesucht, die die Herausforderungen unserer Gesellschaft repräsentieren. An Ort und Stelle soll überprüft werden, ob und wie glaubwürdige Rede von Gott heute noch möglich ist. Veranstalter sind das Religionspädagogische Institut, die Evangelische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis, die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis, die Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen und das Ökumenische Institut für Theologie und Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Informationsveranstaltung zu den Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Wintersemester 2011/2012 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 25.10.11, um 8.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, den 19.10.11 um 15 Uhr in HS 4  zur "Theologischen Vollversammlung" eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen Dozierende unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Wintersemester etc. Im Anschluss daran finden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen statt.

Nachklausuren für die M2- und M4-Prüfungen im SS 2011
Am Freitag, 14.10.2011, finden von 10 bis 12 Uhr in Hörsaal 3 die Nachklausuren in den Theologien statt. Teilnehmen können nur diejenigen, die die Modulprüfung wiederholen oder die am regulären Termin krank waren (Attest).

Hochschulgottesdienst am kommenden Sonntag
Am Sonntag, 10. Juli 2011, findet um 19.00 Uhr im Münster in Schwäbisch Gmünd ein Hochschulgottesdienst statt, zu dem die Hochschulgemeinde, die diesen Gottesdienst mitgestaltet, einlädt. Den Gottesdienst leitet Münsterpfarrer Robert Kloker, die Predigt hält der Akademische Oberrat Dr. Axel Wiemer. Motto des Gottesdienstes ist "Wutbürger Jona".

Dr. Theuer lehrt im Sommersemester in Karlsruhe
Frau Dr. Gabriele Theuer nimmt im Sommersemester 2011 eine Vertretungsprofessur an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe wahr. Herzlichen Glückwunsch dazu! Ein komplettes Lehrangebot der katholischen Abteilung und des ökumenischen Instituts bleibt natürlich dennoch gewährleistet. 

Ökumene: Gottesrede zwischen Rechthaberei und Profilverlust?
„Gottesrede und Ökumene" ist das Thema der fünften Veranstaltung der Vortragsreihe „Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede – Gespräche vor Ort". Sie findet am Dienstag, 28. Juni von 19 Uhr bis 20.30 Uhr bei der Evangelischen Gemeinde im Schönblick in der Willy-Schenk-Straße 9 in Schwäbisch Gmünd statt. Eingeladen sind alle Interessierten, der Eintritt ist frei.
Nach der Pädagogischen Hochschule, einer Flüchtlingsunterkunft, dem Forschungsinstitut fem und dem Haus Lindenhof macht die Vortragsreihe nun Station bei einer überörtlichen, eigenständigen Gemeinde innerhalb der Evangelische Landeskirche, die zum Evangelischen Gemeinschaftsverband Württemberg, die Apis, gehört. Im ersten Teil der Veranstaltung stellt sich die Gemeinde selbst vor. Im zweiten Teil referiert der katholische Theologe Prof. Dr. Hermann Häring zum Thema „Gottesrede zwischen Rechthaberei und Profilverlust. Kann christliche Ökumene noch überzeugen?" Häring lehrte Systematische Theologie an der Universität Nijmegen (Niederlande) und baute dort ein interdisziplinäres Institut für Theologie, Wissenschaft und Kultur auf. Sein aktuelles Forschungsinteresse gilt besonders Fragen des ökumenischen und interreligiösen Dialogs.  Im Anschluss an den Vortrag besteht wieder die Möglichkeit zum Austausch. Es moderiert Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff.
In der Veranstaltungsreihe werden Orte aufgesucht, die die Herausforderungen unserer Gesellschaft repräsentieren. An Ort und Stelle soll überprüft werden, ob und wie glaubwürdige Rede von Gott heute noch möglich ist. Veranstalter sind das Religionspädagogische Institut, die Evangelische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis, die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis, die Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen und das Ökumenische Institut für Theologie und Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Anmeldung zur Modul 4-Prüfung
Wer Theologie im Realschulstudiengang als affines Fach studiert muss eine Modul 4-Prüfung ablegen. Anmeldeformulare für die Prüfung im Sommersemester 2011 finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der 7. Juni!

Theologie als Grundlagenwahlfach
Studienanfänger/innen, die Theologie nur im Grundlagenwahlfach studieren, finden hier wichtige Informationen.

Gottesrede und Behinderung: Veranstaltung im Haus Lindenhof
„Gottesrede und Behinderung" ist das Thema der vierten Veranstaltung der Vortragsreihe „Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede – Gespräche vor Ort". Sie findet am Dienstag, 7. Juni von 19 Uhr bis 20.30 Uhr im Haus Lindenhof in Schwäbisch Gmünd in der Lindenhofstraße 127 statt. Eingeladen sind alle Interessierten, der Eintritt ist frei.
Nach der Pädagogischen Hochschule, einer Flüchtlingsunterkunft und dem Forschungsinstitut fem macht die Vortragsreihe nun Station in einer Einrichtung für alte Menschen und für Menschen mit Behinderung. Im ersten Teil der Veranstaltung werden Frau Brigitta Pfeil, Frau Melanie Blum und eine Bewohnerin über die Einrichtung „Stiftung Haus Lindenhof“ informieren. Im zweiten Teil referiert die Diplomtheologin Jutta Flatters zum Thema „Gottesrede und Behinderung". Flatters arbeitete im Tübinger Institut für Ökumenische Forschung, als Fachhochschuldozentin und als freie Referentin in der Erwachsenenbildung. Sie ist Mutter einer schwerbehinderten Tochter und veröffentlichte kürzlich das Buch „Anders als man denkt. Leben mit einem behinderten Kind“. Im Anschluss an den Vortrag besteht wieder die Möglichkeit zum Austausch.
In der Veranstaltungsreihe werden Orte aufgesucht, die die Herausforderungen unserer Gesellschaft repräsentieren. An Ort und Stelle soll überprüft werden, ob und wie glaubwürdige Rede von Gott heute noch möglich ist. Veranstalter sind das Religionspädagogische Institut, die Evangelische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis, die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis, die Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen und das Ökumenische Institut für Theologie und Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Gottesrede und Naturwissenschaft: Veranstaltung im Forschungsinstitut fem
Im Rahmen der Vortragsreihe "Gesucht: Glaubwürdige Gottesrede - Gespräche vor Ort" werden Orte aufgesucht, die die Herausforderungen unserer Gesellschaft repräsentieren. An Ort und Stelle soll überprüft werden, ob und wie glaubwürdige Rede von Gott heute noch möglich ist. Zuletzt wurde dazu eine Flüchtlingsunterkunft aufgesucht, nun wird ein naturwissenschaftliches Forschungszentrum ausgewählt: die nächste Veranstaltung findet am kommenden Dienstag, 24. Mai, von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie (fem) in Schwäbisch Gmünd in der Katharinenstraße 17 statt. Im ersten Teil der Veranstaltung wird Institutsleiter Dr. Andreas Zielonka über die Arbeit der Einrichtung informieren, im zweiten Teil referiert Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff zum Thema "Lassen naturwissenschaftliche Faszination und Erkenntnis die Gottesrede verstummen? Gottesrede und Naturwissenschaft". Weyer-Menkhoff ist evangelischer Theologe, einer seiner Forschungsschwerpunkte ist der Bereich Theologie und Naturwissenschaft. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch.
Veranstalter sind das Religionspädagogische Institut, die Evangelische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis, die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis, die Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen und das Ökumenische Institut für Theologie und Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Eingeladen sind alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und die Termine der weiteren Veranstaltungen finden Sie hier.

Informationsveranstaltung zu den Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Sommersemester 2011 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Donnerstag, den 14.04.2011, um 10.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 13.04.2011, um 10.15 Uhr in HS 5 zur "Theologischen Vollversammlung" eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Sommersemester etc. Im Anschluss daran finden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen statt.

Memorandum von Theologieprofessoren und -professorinnen zur Krise der katholischen Kirche
Das Memorandum, das am 04.02.11 in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht wurde, fordert tief greifende Reformen der katholischen Kirche: synodale Strukturen auf allen Ebenen, Aufhebung des Pflichtzölibats von Priestern und die Zulassung von Frauen zum kirchlichen Amt. Gefordert wird, Vertrauen in die Entscheidungs- und Verantwortungsfähigkeit der Menschen zu setzen - gerade auch im Bereich persönlicher Lebensentscheidungen und individueller Lebensformen; bezüglich Liturgie und Gottesdienst wird vor zentralistischer Vereinheitlichung gewarnt und auf die Bereicherung durch kulturelle Vielfalt verwiesen. Den Wortlaut und die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner des Memorandums finden Sie hier. Selbst unterschreiben können Sie hier.

Klausuren in Theologie
Am 03.02.11 finden die Klausuren in den Theologien statt: Die Modul 1-Klausur von 10 bis 12 Uhr in Hörsaal 1 (kath. Theologie) bzw. in den Hörsälen 4 und 5 (evang. Theologie); die Grundlagenwahlfachklausuren und die Klausuren für einen Hauptseminarschein in Theologie finden von 16 bis 18 Uhr in den Hörsälen 4 und 5 statt.

Modul 3-Prüfungen
Die Termine der mündlichen Modul 3-Prüfungen in kath. Theologie finden Sie hier.

Achtung StudienanfängerInnen mit Grundlagenwahlfach Theologie!
StudienanfängerInnen, die Theologie im Grundlagenwahlfach und/oder Grundlagenpflichtfach studieren, finden hier wichtige Informationen.

Hochschulgottesdienst
Am kommenden Sonntag, 23.01.11, findet um 10.15 Uhr in der Augustinuskirche (in der Stadtmitte Gmünds) ein ökumenischer Hochschulgottesdienst mit Pfarrer Wolfgang Schmidt und Dr. Iris Mandl-Schmidt statt. Alle Hochschulangehörigen und Interessierten sind herzlich eingeladen!

Anmeldung zur M1-Klausur
Das Anmeldeformular für die M1-Klausur in kath. Theologie im WS 10/11 können Sie hier herunterladen.  

Anmeldung zur M3-Prüfung
Das Anmeldeformular für die M3-Prüfung in kath. Theologie im WS 10/11 können Sie hier herunterladen.

Informationsveranstaltung zu den Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Wintersemester 10/11 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 26.10.2010, um 10.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Paulus im Forschungskolloquium
AOR Dr. Axel Wiemer berichtet im Forschungskolloquium am Mittwoch, 27.10.2010, um 12 Uhr c.t. über sein aktuelles Projekt. Thema seines Vortrags: "Vielfalt, Einheit und das 'Sein in Christus'. Ein Beitrag zur Diskussion der Bedeutung paulinischer Theologie im Religionsunterricht." Ort der Veranstaltung ist EDV 2, eingeladen sind alle Interessierten.

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 20.10.2010, um 14.15 Uhr zur "Theologischen Vollversammlung" eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Sommersemester etc. Im Anschluss daran finden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen statt. Der Raum, in dem diese Veranstaltung stattfindet, wird noch bekannt gegeben.

Modul 2-Klausur - Nachtermin
Die Modul 2-Klausur (Nachtermin) findet am 19.10.2010 um 15.30 Uhr in Raum A 106 statt. An der Klausur können nur die angemeldeten Studierenden teilnehmen.

DeutschlehrerIn gesucht
Ausländische Flüchtlinge in der staatlichen Sammelunterkunft auf dem Hardt (nahe der PH) würden gern Deutsch lernen - aber es fehlt jemand der Deutsch für AusländerInnen (gegen ein bescheidenes Honorar) unterrichten kann. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Herrn Benk per E-Mail.

Forum zur Ökumenischen Kooperation der Kirchengemeinden
Das ökumenische „Großklima“ ist gegenwärtig recht frostig. Wie erfahren und beurteilen für die Gemeindeleitung mitverantwortliche evangelische und katholische Christen die gegenwärtige ökumenische Zusammenarbeit in ihrer Gemeinde? Welche Möglichkeiten und Grenzen von Ökumene sehen sie? Zu diesen Fragen bietet das „Ökumenische Institut für Theologie und Religionspädagogik“ am Mittwoch, 14. Juli 2010, von 16.15 Uhr bis ca. 18.30 Uhr in Hörsaal 5 ein Forum für ein offenes Gespräch an. Der evangelische Dekan Immanuel Nau und der katholische Münsterpfarrer Robert Kloker (zugleich Dekanstellvertreter) bringen bei dieser Veranstaltung Statements zur Sache ein. Eingeladen sind alle Interessierten und alle, die sich über die ökumenischen Erfahrungen in ihrer Gemeinde, über diesbezügliche Bedenken und Erwartungen austauschen wollen.

Sprechstunden der Lehrenden unserer Abteilung
Die Sprechstundenzeiten der Lehrenden unserer Abteilung  im Sommersemester 2010 sind im gedruckten und in unserem kommentierten Veranstaltungsverzeichnis zum Teil falsch angegeben. Hier die richtigen Zeiten:
Benk: Mittwoch, 13.00 bis 13.45 Uhr,
Mandl-Schmidt: Mittwoch, 14.30 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung,
Theuer: Dienstag 12.00 bis 12.45 Uhr.

Diesen Donnerstag: Veranstaltung zum Islamischen Religionsunterricht
Ab dem nächsten Schuljahr wird in Schwäbisch Gmünd die Rauchbein-Schule am Modellversuch zum Islamischen Religionsunterricht teilnehmen. Herr Wiemer hat Kontakt zu der entsprechenden Lehrerin; sie wird gemeinsam mit dem Schulleiter der Rauchbein-Schule in seinem Seminar zur Religionsfreiheit am Donnerstag, 8. Juli 2010, von 8.15 bis 9.45 Uhr in Hörsaal 3 zu Gast sein. Es geht dabei um das Thema "Islamischer Religionsunterricht". Gerne sind in dieser Sitzung auch Studierende (besonders islamische Studierende) herzlich willkommen, die zwar nicht zu diesem Seminar gehören, aber an dem Thema interessiert sind.

Hochschulgottesdienst am Sonntag, 4. Juli 2010, um 19 Uhr im Gmünder Münster
Es ist gute Tradition, dass Studierende, Lehrende und alle, die mit der Pädagogischen Hochschule verbunden sind, einmal im Semester gemeinsam mit den Kirchengemeinden in der Stadt Gottesdienst feiern. Der nächste Hochschulgottesdienst findet statt am Sonntag, 4. Juli 2010, um 19.00 Uhr im Münster in Schwäbisch Gmünd. Thema des Gottesdienstes ist "Konfessionswechsel" (Judentum - Christentum, Ökumene). Prediger ist Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff, Zelebrant Vikar Timo Weber. Musikalische Gestaltung: Akademischer Oberrat Stephan Beck und Renate Rabine. Mitgestaltung: Studierende und Ökumenische Hochschulgemeinde (Pfarrerin Dr. Viaola Schrenk und Pastoralreferent Romanus Kreilinger). Sie sind eingeladen zu kommen!

Prüfungen im Sommersemester 2010 - Anmeldefristen beachten!
Eine Übersicht über die Prüfungen im Sommersemester 2010 in Kath. Theologie und entsprechende Anmeldeformulare finden Sie hier. Anmeldeschluss zu allen Prüfungen ist 07.06.2010.

M2-Tutorium
Das Tutorium für die M2-Veranstaltungen in kath. Theologie bietet im Sommersemester wieder unsere Tutorin Magdalena Pischel an. Termin ist jeweils Dienstags 18.15 bis 19.45 Uhr.

Veränderter Termin: Informationsveranstaltung zu den Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Sommersemester 2010 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 11.05.2010, um 10.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt (wegen der Rektoratsübergabe wurde dieser Termin um eine Woche verschoben). Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Neue Fachschaftssprecherin: Lilyana Tastekin
Lilyana Tastekin wurde  als neue Fachschaftssprecherin gewählt - herzlichen Glückwunsch! Mit ihr, Mirjam Huber, Lisa Haigis und Sabrina Bohnet ist die Theologiefachschaft damit wieder komplett.

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 21.04.2010, um 12.15 Uhr zur "Theologischen Vollversammlung" in Hörsaal 1 eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Sommersemester etc. Im Anschluss daran finden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen statt.

Neue FachschaftssprecherIn gesucht!
Die bisherigen Fachschaftssprecherinnen wechseln zum Sommersemester ihren Studienort - damit verbleibt jetzt allein Mirjam Huber als kath. Fachschaftssprecherin. Bei der Theologischen Vollversammlung (s.u.) wird eine zweite Fachschaftssprecherin neu gewählt. Wer hat Interesse? Bitte bei Miriam Huber per E-Mail unter mirjam_huber@web.de melden!

Podiumsgespräch: Bildungsproblem Junge? am 17.03.2010
Sind tatsächlich Jungen das Problem - oder werden Jungen im deutschen Bildungssystem benachteiligt? Sind im Zuge notwendiger Frauenförderung die Jungen aus dem Blick geraten? Gilt dies vielleicht gerade auch im Bereich religiöser Bildung? Um diese Fragen geht es bei einem Podiumsgespräch an unserer Hochschule am Mittwoch, 17. März 2010, um 19.30 Uhr. Auf dem Podium nehmen Stellung: Dr. Margarete Blank-Mathieu (Dozentin an der Evangelischen Fachschule für Sozialwesen, Stuttgart-Botnang), Dipl. Psych. Markus Hirsch (Leiter der Canisius-Beratungsstellen, Schwäbisch Gmünd), Dipl. Theol. Dipl. Päd. Tilman Kugler (Referent für Männerarbeit der Diözese Rottenburg Stuttgart) und Dipl. Theol. Paul Stollhof (Pädagogischer Geschäftsführer des Ordensschulen Trägerverbunds, Kloster Sießen). Es moderiert Prof. Dr. Andreas Benk. Eingeladen sind alle Interessierten.

Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis
Pünktlich zum Semesterende liegt wieder das kommentierte Veranstaltungsverzeichnis der theologischen Veranstaltungen im SS 2010 vor (Dank an die evang. Abteilung für die Zusammenstellung!). Sie können es hier hier einsehen und herunterladen. Als Broschüre wird es in unseren Sprechstunden und im Theologietutoriat für 30 Cent verkauft.

Exkursion zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München
Unser Institut bietet eine Exkursion zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München an. Termin ist vom 12. bis 16. Mai 2010; Anmeldung möglichst umgehend über stud.ip „Exkursion Ökumenischer Kirchentag“ (Teilnehmerbegrenzung: 40 Personen). Organisation: A. Edelbrock und A. Benk. Weitere Informationen zum Kirchentag finden Sie unter www.oekt.de, Informationen zur Exkursion hier.

Die Fachschaft Theologie zieht ins stud.ip und gibt bekannt:
"Auch wir sind jetzt mit dem Fortschritt gegangen und haben uns ins stud-ip eingenistet. Ihr findet uns dort unter dem Titel "Fachschaft der Evangelischen und Katholischen Theologie" unter der Veranstaltungssuche. Wenn ihr weiterhin Infos von uns bekommen wollt, dann meldet euch dort in den nächsten Tagen an. Wir hoffen euch dort zahlreich begrüßen zu dürfen!! Liebe Grüße, Eure Theologie-Fachschaft"

Neuerscheinung: "Familienbande" in der Reihe: Frauenbibelarbeit
Der 23. Band der Reihe "FrauenBibelArbeit" widmet sich dem Thema "Die Familie in der Bibel". Die Autorinnen nehmen zahlreiche Eltern-Kind-Beziehungen in den Blick, sowohl die gelungenen wie auch die spannungsreichen. Bei Erzählungen von konkreten biblischen Gestalten wie auch in Gesetzestexten, der Weisheitsliteratur und den Evangelien finden sich unzählige Botschaften, die über die Zeit weiterwirken. Besonders empfehlenswert: Der Beitrag von Dr. Gabriele Theuer in diesem Band: Familienbande im Hause Abraham - ein Wechselspiel zwischen Verheißung und Gefährdung (Preis: 10,90€, Verlag. Kath. Bibelwerk Stuttgart).

Hochschulgottesdienst am kommenden Sonntag: "Den Feiertag heiligen..."
Am kommenden Sonntag, 17.01.2010, lädt die Hochschulgemeinde um 10.15 Uhr in der Augustinuskirche in Schwäbisch Gmünd zu einem Hochschulgottesdienst ein (Gestaltung von Hochschulpfarrerin Dr. Viola Schrenk, Akademischer Rätin Dr. Gabriele Theuer u. a.), der unter dem Motto "Den Feiertag heiligen..." steht. Eingeladen sind zu diesem Gemeindegottesdienst der Augustinusgemeinde insbesondere Studierende, Lehrende und alle die mit der Pädagogischen Hochschule verbunden sind.

Anmeldung zur M1-Klausur und zur M3-Prüfung
Anmeldeformulare für die M1-Klausur in Kath. Theologie am Donnerstag, 04.02.2010, um 10.15 Uhr finden Sie hier. Die ausgefüllten M1-Formulare bitte in das Postfach von Herrn Benk werfen; Anmeldeschluss ist der 08.12.09. Anmeldeformulare für die mündliche M3-Prüfung in Kath. Theologie finden Sie hier. Die ausgefüllten M3-Formulare bitte in das Postfach von Frau Theuer werfen; Anmeldeschluss dafür ist der 18.12.09.

Neue Fachschaftsvertretung
Neu gewählt als katholische Fachschaftsvertreterinnen wurden Mirjam Huber, Stefanie Hiendl und Anne-Christin Willmann. Herzlichen Glückwunsch - und Dank für die Bereitschaft, diese wichtige Aufgabe zu übernehmen!

Beteiligung der Studierenden an der Verwendung der Studiengebühren
Die Abteilung Kath. Theologie/Religionspädagogik verfügt über einen Jahresetat von rund 10.000 Euro. Mit diesem Geld müssen Tutorien, Lehraufträge, Anschaffungen fürs Tutoriat, Fachmaterialien (Papier, Porto, Kopien etc.) und Geräte (zusätzliche PCs, Beamer, Reparaturen etc.) finanziert werden. Anders als in den vergangenen Jahren kommt der weitaus größte Teil dieses Etats aus Studiengebühren, d.h. dass auch der laufende Bedarf unserer Abteilung größtenteils aus Studiengebühren finanziert werden muss. In jedem Semester beschließt die Institutsversammlung, der gewählte studentische Vertreter/innen (siehe unter Fachschaft) angehören, über die Verwendung der Studiengebühren in den Abteilungen Evang. und Kath. Theologie/Religionspädagogik. Im WS 09/10 findet die entsprechende Institutsversammlung am 18.11.09 um 16.15 Uhr in A 107a statt. Vorschläge über die Verwendung von Studiengebühren können alle Studierenden auf diesem Formular an die Abteilungsleiter der beiden theologischen Abteilungen richten. Außerdem sammelt die Fachschaft Theologie entsprechende Vorschläge.

Kirchliche Studienbegleitung
Informationen zur kirchlichen Studienbegleitung finden Sie unter http://schulen.drs.de/Studienbegleitung. Die Ankündigung für die nächste Informationsveranstaltung zur "Missio canonica" am 17.11.09 finden Sie hier, die Einladung zur nächsten Orientierungstagung am 16.10.10 hier.

So viele Fachtheologiestudierende wie noch nie!
Derzeit studieren 652 Studierende unserer Hochschule an unserem Institut Theologie (342 evang. Theologie und 310 kath. Theologie). Hinzu kommen noch 761 Studierende mit dem Grundlagenwahlfach Theologie.  

Informationsveranstaltung: Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Wintersemester 09/10 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 27.10.2009, um 10.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Klausurergebnisse
Die Ergebnisse der M(1+2)-, M2- und M4-Klausuren sind am Informationsbrett der Kath. Theologie ausgehängt (mit Matrikelnummer, aber ohne Namen). Einzelne Ergebnisse - insbesondere bei den M4-Klausuren - fehlen noch und werden nachgetragen, sobald sie bekannt sind.

Lehrpreis für AR Dr.Axel Wiemer
Der Senat unserer Hochschule hat Dr. Wiemer, der in der Abteilung Ev. Theologie/Religionspädagogik lehrt,  mit dem hauseigenen Lehrpreis ausgezeichnet. In der Begründung des Rektors für die Auszeichnung wird Wiemers herausragende Lehre und seine jüngste Publikation "Lernkarten Bibelkunde" erwähnt. Herzliche Gratulation! Der Lehrpreis wird verliehen am Mittwoch, 21.10.09, im Rahmen der Feier zur Eröffnung des Akademischen Jahres 09/10.Die Feier findet in Hörsaal 4+5 statt und beginnt um 16 Uhr.

Kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis
Pünktlich zum Semesterende liegt wieder das kommentierte Veranstaltungsverzeichnis der theologischen Veranstaltungen im WS 2009/2010 vor (Dank an die evang. Abteilung für die Zusammenstellung!). Sie können es hier hier einsehen und herunterladen. Als Broschüre wird es in der Klausurwoche für 30 Cent verkauft.

Kurs Neuhebräisch wird verlegt - Bitte per E-Mail anmelden
Der im Wintersemester angebotene Kurs Neuhebräisch muss verlegt werden auf Donnerstag von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr in Raum A 210. Studierende, die an dem Kurs teilnehmen wollen, wenden sich vorab bitte an Julia Mittler Julia.Mittler@web.de.

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 21.10.2009, um 12.15 Uhr zur "Theologischen Vollversammlung" in Hörsaal 5 eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Wintersemester etc. Im Anschluss daran finden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen statt.

Israel-Exkursion
Termin der Exkursion: 20. bis 30. Mai 2010; Kosten ca. 700 €, Leitung: AR Dr. Gabriele Theuer mit Prof. Dr. Wolfgang Schwaigert und Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff; Reiseorganisation: Julia Mittler. Das vorläufige Programm können Sie hier einsehen.

Prüfungen im Sommersemester 2009
Eine Übersicht über die Prüfungen, die im SS 09 und im WS 09/10 in Kath. Theologie angeboten werden, finden Sie hier.

M2-Prüfung und M(1+2)-Prüfung in Kath. Theologie - Stoffumfang
Die M2-Prüfung und die M(1+2)-Prüfung werden in diesem Semester als 90-minütige Klausur abgenommen. Termin ist Donnerstag, 23. Juli 2009, von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr in Hörsaal 4 und 5. Ihre Anmeldungen zur mündlichen Prüfung gelten auch als Anmeldungen zu dieser Klausur. Den prüfungsrelevanten Stoffumfang für die entsprechenden Veranstaltungen von Frau Dr. Theuer finden Sie hier.

M4-Prüfung und Klausuren für Hauptseminarscheine
Der Termin der M4-Prüfung in Theologie ist Donnerstag, 23. Juli 2009, von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr (Hörsaal 4 und 5). Die Klausuren zum Erwerb von Hauptseminarscheinen (im Grundlagenwahlfach bzw. im Hauptfach Theologie) finden am Donnerstag, 23. Juli 2009, von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr statt (Hörsaal 4 und 5).

Hochschulgottesdienst: Verschiebung wegen Terminkollision
Der für Sonntag, 28.06.09, angekündigte Hochschulgottesdienst im Münster in Schwäbisch Gmünd kann wegen einer Terminkollision nicht stattfinden.

Anmeldungen zu den Modulprüfungen am Ende des SS 2009
Hier finden Sie Anmeldeformulare für Prüfungen in Kath. Theologie im SS 2009 (in der Klausurwoche) über folgende Module: M(1+2), M2, M3 und M4. Die M3-Prüfung ist nur für Studierende, die ein Praktikumssemester absolviert haben. Anmeldeschluss für alle Prüfungen ist der 23. Juni 2009. Die ausgefüllten Formulare bitte in das PH-Postfach von Herrn Benk werfen. Weitere Informationen zu den Prüfungen finden Sie hier.

Öffnungszeiten des Tutoriats
Die Zeiten, zu denen das Theologie-Tutoriat im Sommersemester 2009 geöffnet ist, finden Sie hier.

Hinweise für das Praktikum
Wer ein Schulpraktikum ableistet und dabei Religionsunterricht erteilt, findet hier wichtige Hinweise - darunter auch einen Vorschlag für die Struktur des ausführlichen Unterrichtsentwurfs von Fr. Dr. Theuer.

Neue Dozentin in unserem Institut
Zum Sommersemester 2009 begrüßen wir Frau Dr. theol. Iris Mandl-Schmidt als neue Lehrende an unserem Institut. "Den Glauben verstehen", "Grundbegriffe religiöser Bildung", "Subjektorientierung in der Praktischen Theologie" und "Einführung in die Kirchengeschichte" sind die Titel Ihrer ersten Veranstaltungen (Näheres im kommentierten Veranstaltungsverzeichnis unseres Instituts). Wir wünschen Frau Mandl-Schmidt einen guten Start an unserer Hochschule!

Kirchliche Studienbegleitung - Orientierungstagung am 16.05.09
Termine der kirchlichen Studienbegleitung im Sommersemester 09 und Wintersemester 09/10 (Orientierungstagung und Informationsveranstaltung zur "Missio canonica") finden Sie hier, die Einladung zur nächsten Orientierungstagung am 16. Mai 2009 hier.

Keine kostenlose Lehrmittel mehr
Seit Einführung der Studiengebühren sind unsere Abteilungsmittel, also öffentliche Gelder, Landesmittel (Haushaltsmittel) ganz erheblich reduziert und dafür mit Studiengebühren mehr als aufgefüllt worden. Wir hatten also nur einen Teil der Studiengebühren zur Verbesserung der Lehre zur Verfügung, die wir hauptsächlich für Lehraufträge, Tutorien, abgeordnete Lehrer/innen und eben für Lehrmittel zusätzlich ausgeben konnten. Leider mussten wir erhebliche Teile von Studiengebühren für laufende, nicht zusätzliche Ausgaben verwenden, wie Sie wissen... Nun haben wir mit Hinweis auf die Geschwisterregelung nur noch ca. 50 % der ursprünglichen Studiengebührenzuweisung zur Verfügung, insgesamt damit nur etwa 70% der Mittel, über die wir früher verfügen konnten. Also stehen wir nun deutlich schlechter da als vor Einführung der Studiengebühren, die systematisch zweckentfremdet werden. Aus diesem Gründe müssen wir unsere bisherige Freigebigkeit leider wieder einstellen.

Neuerscheinung März 2009: Lernkarten Bibelkunde von Axel Wiemer
Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit hat Dr. Axel Wiemer in den vergangenen Jahren Lern- und Übersichtskarten zur Bibelkunde entwickelt, die jetzt in von ihm überarbeiteter Version veröffentlich wurden. Die über 100 Karten bieten viel mehr als nur "Bibelkunde" im herkömmlichen Sinn: z. B. auch Informationen, Übersichten und Zusammenfassungen zu den Eckdaten der Geschichte Israels und der Geschichte des frühen Christentums, zu grundlegenden Erkenntnissen der historisch-kritischen Exegese, zu "Reich Gottes", "Wunder", "Gleichnissen", Jüngerinnen und Jünger Jesu", "Passion und Kreuzigung Jesu", "Auferstehung", zu exegetischen Methoden usw. Und alles handlich, lesefreundlich, übersichtlich und so studierendenfreundlich, dass man sich fragt, warum es eine solche Sammlung nicht längst schon gab. Weitere Verlagsinformationen unter http://www.utb.de/katalog_suchen_detailseite.jsp?buchid=2056.   

Klausurergebnisse im Grundlagenwahlfach
Die Klausuren, die bei Herrn Hönle im WS 2008/2009 geschrieben wurden, sind korrigiert. Alle Studierenden haben bestanden. Die entsprechenden Scheine können in seinen Sprechstunden im Sommersemester 2009 unterschrieben werden. Sofern jemand seinen Schein früher benötigt, nehme er bitte per E-Mail Kontakt mit Herrn Hönle auf: WolfgangHönle(at)t-online.de

Informationsveranstaltung: Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Sommersemester 2009 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 28.04.2009, um 10.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Gedenkgottesdienst
Die Mordtaten von Winnenden und Eislingen auch an fünf unserer Studentinnen bringen uns aus der Fassung. Zum Semesteranfang findet am Mittwoch, 22.04.2009, um 16.15 Uhr in Hörsaal 1 ein Gedenkgottesdienst statt. Wir trauern um Ann-Christin Häussler, Annemarie Häussler, Michaela Köhler, Nina Mayer und Sabrina Schüle. Die Ökumenische Hochschulgemeinde lädt ein zu Trauer und Klage, Besinnung und Zusammenstehen, um Worte zu finden, um Gott zu suchen.

Dein Wille geschehe?
Klarstellungen von Axel Wiemer zum Verständnis der Vaterunserbitte. Dem Andenken von Michaela Köhler, Nina Mayer und Sabrina Schüle † 11.03.2009.

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 22.04.2009, um 14.15 Uhr zur "Theologischen Vollversammlung" in Hörsaal 1 eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Wintersemester etc. Im Anschluss daran finden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen statt.

Ergebnisse der Modul 1-Klausur - Termin der Nachklausur
Die Ergebnisse der Modul 1-Klausur in Kath. Theologie sind am Informationsbrett der Theologien (A-Bau, 2. Stock) ausgehängt. Die Klausuren können in den Feriensprechstunden von Frau Theuer und Herrn Benk eingesehen werden. Wer an der Wiederholungs- bzw. Nachklausur teilnehmen will, werfe das ausgefüllte Anmeldeformular, das Sie hier finden, bis zum 01.04.2009 in das PH-Postfach von Herrn Benk.

Gottesdienst aus Anlass der Untat in Winnenden
Am kommenden Samstag, 14.03.2009, 11.30 Uhr, findet in der Augustinuskirche in Schwäbisch Gmünd aus Anlass der unfassbaren Untat in Winnenden ein Ökumenisches Friedensgebet statt. Leitung: Dekan Nau und Team. Musikalische Gestaltung: Uwe Werner mit Saxophon.

Skandalöse Entscheidung bezüglich der "Piusbruderschaft" ist nichtig
Der renommierte Tübinger Theologie Prof. Dr. Peter Hünermann hat klargestellt: die Aufhebung der Exkommunikation der Bischöfe der "Piusbruderschaft" verstößt gegen Glaube und Sitten, die getroffene Entscheidung ist in sich nichtig. "Papst und Kardinäle sind an ein gültiges und rezipiertes Konzil und seine Entscheidungen ebenso gebunden wie jeder Gläubige." Die Stellungnahme finden Sie in der Märzusgabe der Herder Korrespondenz oder auch hier. Weitere  Informationen finden Sie unter http://www.muenster.de/~angergun/papstdekret.html oder  http://www.petition-vaticanum2.org/. Dort können Sie ggf. Ihrem Protest gegen diese Entscheidung des Papstes durch Ihre Unterschrift unter eine Petition Ausdruck verleihen.

Protest der Landesfachschaft Kath. Theologie
Auch die katholischen Theologiedozentinnen und -dozenten der Pädagogischen Hochschulen protestieren gegen die Rehabilitierung der "Piusbruderschaft": "Einer dieser Bischöfe leugnet den Holocaust - und wird im Amt bestätigt! Lehrer, die sich antisemitisch oder als Holocaustleugner äußern, würden vom Schuldienst ausgeschlossen!", heißt es in der Erklärung. Den vollständigen Text der Erklärung können Sie hier nachlesen.

Mehr als 300 Fachstudierende in der Abteilung Kath. Theologie
Im Wintersemester 2008/2009 erreichte die Zahl der katholischen Theologiestudierenden einen neuen Höchststand: 312 Studierende sind derzeit mit dem Studienfach Katholische Theologie eingeschrieben: 164 mit Stufenschwerpunkt Grundschule, 33 mit Stufenschwerpunkt Hauptschule und 115 im Realschulstudiengang. Von diesen Studierenden belegen 16 kath. Theologie als Hauptfach, 148 als Leitfach und 147 als affines Fach. Hinzu kommen 798 Studierende, die Theologie als Grundlagenwahlfach studieren. Das Grundlagenwahlfach Theologie wird gemeinsam von den Abteilungen Evang. und Kath. Theologie angeboten.

Literatur zum Seminar "Familiengeschichten im Ersten Testament"
Die Literatur zum Seminar "Familiengeschichten im Ersten Testament" von Frau Janz Spaeth können Sie hier laden (ca. 5 MB; pdf-Datei, 88 Seiten).

Handapparat für die Vorbereitung von Religionsunterricht
Das Religionspädagogische Institut  in Schwäbisch Gmünd hat jetzt einen Handapparat eingerichtet, der Literatur enthält, die für die Vorbereitung von Religionsunterricht (z. B. im Fachpraktikum) hilfreich ist. Die Titel, die dieser Handapparat enthält können Sie hier einsehen.

Klausuren in Theologie: Zeiten und Räume
Am kommenden Donnerstag, 29.01.09, finden von 10 bis 12 Uhr die M1-Klausuren in Theologie statt (evang. in HS 4+5; kath. in HS 1); die Klausuren für einen Hauptseminarschein im Grundlagenwahlfach bzw. im Hauptfach Theologie finden am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr in HS 4+5 statt.

Anmeldung zu den Prüfungen über Modul 1 und Modul 3
Anmeldeformulare für die 15-minütige M 3-Prüfung nach dem WS 08/09 in kath. Theologie finden Sie hier. Werfen Sie das ausgefüllte Formular bitte bis spätestens 17.12.08 in das PH-Postfach von Frau Theuer. Geben Sie bitte möglichst viele Termine an, zu denen Ihnen diese mündliche Prüfung möglich ist, damit Ihren Wünschen auch entsprochen werden kann.
Die Anmeldung zur M 1-Klausur finden Sie hier. Werfen Sie das ausgefüllte Formular bitte bis spätestens 22.12.08 in das PH-Postfach von Herrn Benk.

Modulprüfung "Religiöses und interreligiöses Lernen im Elementarbereich"
Wer im Kontakt- oder Erweiterungsstudiengang "Frühe Bildung" das Modul "Religiöses und interreligiöses Lernen im Elementarbereich" belegt, wird über dieses Modul in einer 15-minütigen mündlichen Prüfung geprüft. Das Anmeldeformular kann von hier geladen werden. Das ausgefüllte Formular werfen Sie bitte in das PH-Postfach von Herrn Wiemer oder Herrn Benk. Anmeldeschluss im WS 08/09 ist der 22. Dezember 2008.

Prüfungskolloquium
Eine Übersicht über die im Prüfungskolloquium anstehenden Themen finden Sie hier. Diese Übersicht wird in den nächsten Wochen fortgeschrieben.

Neue und alte Fachschaftssprecherinnen
Als Sprecherinnen der Fachschaft Theologie wurden jetzt (wieder)gewählt: Elisabeth Roos und Pauline Wozniak (kath.) sowie Karin Schölkopf und Sabrina Bohnet (evang.). Herzlichen Glückwunsch!

Veranstaltungen von Frau Janz-Spaeth fallen aus
Die beiden Veranstaltungen von Frau Janz-Spaeth "Von Gott reden - über Gott reden" und "Familiengeschichten im Ersten Testament als Thema im RU" können in diesem Semester nicht mehr stattfinden. Studierende, für die die zweite Veranstaltung prüfungsrelevant ist (M 3-Prüfung) melden sich bitte per E-Mail bei Herrn Benk.

Bewerbungsveranstaltungen
Am 26. und 27.11.2008 finden die Bewerbungsveranstaltungen um die vakante Akademische Rats-Stelle (50%) in unserer Abteilung statt. Zu den Veranstaltungen der fünf BewerberInnen sind alle Theologiestudierenden herzlich eingeladen. Themen und Termine entnehmen Sie bitte den Aushängen. Die Theologie-Veranstaltungen, die parallel zu den Bewerbungsveranstaltungen stattfinden würden, entfallen an diesen beiden Tagen.

Dank an Birgit Frank
Mehrere Jahre hindurch war Birgit Frank in der Fachschaft Theologie und im Theologie-Tutoriat aktiv. Bei ihrer letzten Institutssitzung dankte ihr Fachschaftssprecherin Karin Schölköpf namens der Studierenden und der Dozierenden für ihre Arbeit in diesen Jahren. Wir wünschen ihr alles Gute auf ihrem weiteren Weg!

Dr. Anke Edelbrock im ZDF
Am kommenden Sonntag ist unsere Akademische Rätin Dr. Anke Edelbrock als Studiogast beim ZDF geladen. Im "Sonntagsmagazin" von 9.02 bis 9.30 Uhr geht es dabei um dem Schwerpunkt: Brauchen Kinder Gott?

Gmünder Streik im Fernsehen
Mehr als 1000 Studierende streikten und demonstrierten gestern für bessere Studienbedingungen und die Abschaffung der Studiengebühren. Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier (Regio-TV-online). 

Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Reichpogromnacht
Am 9. November jährt sich die Reichspogromnacht zum 70. Mal: am 9.11.1938 wurden in Deutschland Jüdinnen und Juden misshandelt und ermordet, Synagogen angezündet, jüdische Wohnungen und Läden demoliert. Tags drauf wurden tausende Jüdinnen und Juden in "Konzentrationslager" verschleppt. - Am Sonntag, den 9.11.2008, findet in der Augustinuskirche in Schwäbisch Gmünd um 17.00 Uhr eine ökumenische Gedenkveranstaltung statt, die maßgeblich auch von unserer Hochschulseelsorgerin Pfarrerin Dr. Viola Schrenk vorbereitet wurde.

Informationsveranstaltung: Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Wintersemester 08/09 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 21.10.2008, um 10.15 Uhr in Raum A 107a eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 15.10.2008, um 10.15 Uhr zur "Theologischen Vollversammlung" in Hörsaal 3 eingeladen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Wintersemester etc.

Sprechstunden in der veranstaltungsfreien Zeit
Unsere Abteilung bietet in der veranstaltungsfreien Zeit folgende Sprechstunden an. Frau Theuer: 29.07., 10-11 Uhr; 9.9., 9-10 Uhr und 2.10., 11-12 Uhr. Herr Benk: 6.8., 16-17 Uhr; 17.9.,12-13 Uhr und 8.10.,16-17 Uhr.  

Stellenausschreibung
Am Ökumenischen Institut für Theologie und Religionspädagogik, Abteilung Katholische Theologie/Religionspädagogik, ist zum 01.04.2009 eine halbe Stelle als Akademische Rätin/Akademischer Rat für Kath. Theologie und ihre Didaktik (A 13) zu besetzen. Die Stellenausschreibung finden Sie hier, informelle Angaben zum Stellenprofil hier.

Prof. Dr. Hilary Mooney nimmt Ruf nach Weingarten an
Frau Prof. Dr. Hilary Mooney, die seit dem Sommersemester 2005 in unserer Abteilung als Studienrätin lehrte, nahm jetzt einen Ruf auf die Professur für Kath. Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten an. Mit Frau Mooney verlässt uns eine hervorragende Theologin und eine liebenswürdige Persönlichkeit.  Studierende wie KollegInnen wussten und wissen ihre Kompetenz, ihre Herzlichkeit und ihre Zuverlässigkeit zu schätzen - was wir vermissen werden, dürfen nun die KommilitonInnen und KollegInnen in Weingarten genießen. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute, liebe Hilary Mooney!

Ökumenisches Institut
Der Senat unserer Hochschule hat der Umbenennung unseres Instituts in "Ökumenisches Institut für Theologie und Religionspädagogik" zugestimmt. Die diesbezügliche Pressemitteilung können Sie hier nachlesen.

Modul 2-Prüfung - Anmeldung zum Nachtermin
Wer am Ende des SS 2008 an der mündlichen M2-Prüfung wegen Krankheit nicht teilnehmen konnte (Attest notwendig) oder wer diese Prüfung wiederholen muss, findet hier das Anmeldeformular für den Nachtermin am 28.10.08 (ab 16 Uhr). Anmeldeschluss ist der 15.09.08. - Das ausgefüllte Formular bitte in den PH-Briefkasten von Herrn Benk werfen.

Klausuren in der Klausurwoche: Zeiten und Räume
Die Modul 4-Klausur findet am Donnerstag, 17. Juli 2008, von 10.15 bis 11.45 Uhr in Hörsaal 5 statt. Die Klausuren zum Erwerb eines Hauptseminarscheins im Grundlagenwahlfach bzw. im Hauptfach finden am Donnerstag, 17. Juli 2008, von 16.15 bis 17.45 Uhr ebenfalls in Hörsaal 5 statt.

Hochschulgottesdienst im Münster
Am kommenden Sonntag, 6. Juli 2008, findet um 19.00 Uhr im Münster von Schwäbisch Gmünd ein Hochschulgottesdienst statt, bei dem der Hochschulchor mitwirkt. Die Predigt hält Pfarrerin Dr. Anke Edelbrock.

Öffnungszeiten des Tutoriats
Im Sommersemester 2008 ist das Theologie-Tutoriat (Raum A 107a) zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Dienstag bis Donnerstag jeweils von 10 bis 14 Uhr, außerdem Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und Freitag von 12 bis 14 Uhr. Donnerstags von 9 bis 10 Uhr bietet die Theologie-Fachschaft im Tutoriat eine Sprechstunde an.

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis
Das Lehrangebot unseres Instituts für das Sommersemester 2008 finden Sie hier. Es ist im Unterschied zum gedruckten Vorlesungsverzeichnis auf neuestem Stand. Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis der Theologien können Sie hier einsehen und ausdrucken (Dank an die Evang. Abteilung!).

Themen im Prüfungskolloquium
Allen PrüfungskandidatInnen wird empfohlen im Sommersemester das Kolloquium "Theologische Grundfragen" (Theuer/Benk), das jeweils am Dienstag 10.15-11.45 Uhr in A 107 stattfindet, zu besuchen. Eine Übersicht über die Themen und die ReferentInnen finden Sie hier.

Zusätzliches Begleitseminar zur Schulpraxis
Kurzfristig bietet Frau Wallbrecht-Harr ein zusätzliches Begleitseminar zum Tagesfachpraktikum in Theologie an. Es findet jeweils dienstags von 16.15 bis 17.45 Uhr in A 107a statt. Der Termin des anderen Begleitseminars bleibt unverändert (dienstags 14.15 bis 15.45 Uhr).

Anmeldungen zu Modulprüfungen
In der Klausurwoche vom 14. bis 18. Juli 2008 können in kath. Theologie die mündliche Modul 2-Prüfung, die mündliche Modul 1+2-Prüfung und im Realschulstudiengang für die Studierenden mit Theologe als affinem Fach die schriftliche Modul 4-Prüfung abgelegt werden. Anmeldeformulare finden Sie für die M 2-Prüfung hier, für die M 1+2-Prüfung hier und für die M 4-Prüfung hier. Die ausgefüllten Formulare werfen Sie bitte in das PH-Postfach von Herrn Benk. Beachten Sie den jeweiligen Anmeldeschluss!

Gitarrenkurse
Auch im Sommersemester 2008 bietet unser Institut wieder Gitarrenkurse für Studierende an (finanziert aus Studiengebühren). Termine für Anfängerkurse: Mo 12 und 13 Uhr sowie Mi 14 und 15 Uhr; Termine für Fortgeschrittene: Di 16 und 17 Uhr (jeweils in A 107a). 

Kirchliche Studienbegleitung: Termin
Die nächste Orientierungstagung findet am 26.04.08 statt (diesbezügliche Informationen: hier).

Informationsveranstaltung zu den Staatsprüfungen
Alle wichtigen Fragen, die die mündlichen und schriftlichen Staatsexamina in Kath. Theologie betreffen, werden am Dienstag, 22. April 2008, um 10.15 Uhr in Raum A 107 besprochen. Außerdem empfehlen wir allen PrüfungskandidatInnen im Sommersemester das Kolloquium "Theologische Grundfragen" (Theuer/Benk), das jeweils am Dienstag 10.15-11.45 Uhr in A 107 stattfindet, zu besuchen.

Theologische Vollversammlung
Am Mittwoch, den 16. April 2008, findet von 8.30 bis 9.45 Uhr für Fach- und Grundlagenwahlfach-Studierende des Ökumenischen Instituts für Theologie und Religionspädagogik in Hörsaal 1 eine Vollversammlung statt. Es geht dabei v. a. um Informationen zu Lehrangebot und Prüfungen im Sommersemester 2008. Im Anschluss an die Veranstaltung werden die Wahlen der Fachschaftsvertretungen durchgeführt.

Modul 1-Klausur: Nachtermin
Wer die Modul 1-Klausur nicht bestanden hat oder beim Klausurtermin krank war (Attest ist erforderlich) kann die Klausur am 15.04.08 nachschreiben bzw. wiederholen. Das ausgefüllte Anmeldeformular, das Sie hier finden, muss bis 01.04.08 ins PH-Postfach von Herrn Benk geworfen werden.

Religiöse Bildung? Interreligiöse Bildung? Für alle Kinder? Einladung zum Podiumsgespräch
Am Donnerstag, 13.03.2008, findet an unserer Hochschule in Hörsaal 1 um 20 Uhr ein Podiumsgespräch statt zum Thema: "Religiöse und interreligiöse Bildung für alle Kinder?
Träger der Kindertageseinrichtungen und der Ausbildungsstätten in Schwäbisch Gmünd nehmen St(ellung
". Auf dem Podium sprechen Dr. Joachim Bläse (Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd), Pfarrer Robert Kloker (stellvertr. kath. Dekan), Pfarrer Immanuel Nau, (evang. Dekan), Gerold Braig (Leiter der Berufsfachschule St. Loreto) und Dr. Anke Edelbrock (Ökumenisches Institut für Theologie und Religionspädagogik der PH Schwäbisch Gmünd). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Mehr als 300 Fachstudierende in der Abteilung Kath. Theologie
Im Wintersemester 2007/2008 erreichte die Zahl der katholischen Theologiestudierenden einen neuen Höchststand: 302 Studierende sind derzeit mit dem Studienfach Katholische Theologie eingeschrieben: 161 mit Stufenschwerpunkt Grundschule, 49 mit Stufenschwerpunkt Hauptschule und 92 im Realschulstudiengang. Von diesen Studierenden belegen 14 kath. Theologie als Hauptfach, 135 als Leitfach und 153 als affines Fach. Hinzukommen 834 Studierende, die Theologie als Grundlagenwahlfach studieren. Das Grundlagenwahlfach Theologie wird gemeinsam von den Abteilungen Evang. und Kath. Theologie angeboten. Eine tabellarische Übersicht über die Entwicklung der Auslastungszahlen unserer Abteilung finden Sie hier.

Prüfungen und Klausuren im WS 07/08
Die Modul 1-Klausuren finden in der Klausurwoche am 31.01.2008 von 10 bis 12 Uhr statt. Die mündlichen Modul 3-Prüfungen werden zwischen dem 28.01. und 31.01.08 durchgeführt. Die Termine der einzelnen Prüfungen sind am Informationsbrett unserer Abteilung ausgehängt (A-Bau, 2. Stock). Die Klausuren für einen Hauptseminarschein im Grundlagenwahlfach Theologie finden am 31.01.08 um 16 Uhr statt. Alle schriftlichen Prüfungen finden im Hörsaalgebäude statt (Aushänge beachten).

Auslastung unserer Abteilung
Zum Sommersemester 2007 betrug die Auslastung unserer Abteilung 132% - dies bedeutet einen neuen Höchststand. Vor Einführung der neuen Studienordnung im Jahr 2002 lag die Auslastung noch bei 40%. Eine tabellarische Übersicht über die Entwicklung der Auslastungszahlen finden Sie hier.

Neuerscheinungen von Dr. Gabriele Theuer
Im katholischen Bibelwerk ist jetzt die von Frau Dr. Theuer herausgegebene "Frauen.Bibel" erschienen. Die Publikation bietet wichtige Texte des Alten und Neuen Testaments, die sich mit dem Thema "Frau" beschäftigen, fachkundig kommentiert und für heute aktualisiert. In der Reihe "FrauenBibelArbeit", die von Frau Dr. Theuer mit herausgegeben wird, ist ebenfalls in diesem Jahr "Maria - Mutter Jesu" erschienen. Der Band geht zu den Quellen zurück und zeigt Maria aus biblischer und urkirchlicher Sicht.  

Vertretungsprofessur
Prof. Dr. Hilary Mooney nimmt im WS 07/08 an der Pädagogischen Hochschule Weingarten eine Vertretungsprofessur wahr. Sie kann deshalb in diesem Semester keine Veranstaltungen und keine Sprechstunden an unserer Hochschule anbieten. In dringenden Fällen ist sie per E-Mail erreichbar.

Gitarrenkurse für Theologiestudierende - Anmeldung in dieser Woche!
Lieder auf der Gitarre begleiten können? Dies macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein unschätzbarer Gewinn für den Religionsunterricht. Studierende unseres Instituts bieten drei Tutorien an, in denen die Grundkenntnisse der Gitarrenbegleitung vermittelt werden. Interessenten tragen sich bitte umgehend in die Listen ein, die am Theo-Tutoriat (A 107a) bis Donnerstag, 25.10.07, aushängen.

Informationsveranstaltung: Prüfungen in Kath. Theologie
Für alle Interessierten, aber vor allem für die Studierenden, die im Anschluss an das Wintersemester 07/08 in Kath. Theologie die Staatsprüfung ablegen, findet am Dienstag, den 23.10.2007, um 10.15 Uhr in Raum A 107 eine Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über den genauen Modus der mündlichen und schriftlichen Prüfungen informiert (Wahl der Schwerpunktthemen in der mündlichen Prüfung, Themenbereiche der schriftlichen Prüfung, Modus der Korrektur, formaler Ablauf der mündlichen Prüfung etc.).

Theologische Vollversammlung
Alle Theologiestudierenden sind am Mittwoch, 17.10.2007, um 13.50 Uhr zur "Theologischen Vollversammlung" in Hörsaal 1 eingeladen (anders lautende Angaben im Vorlesungsverzeichnis und im LSF sind falsch!). Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen alle Dozierenden unseres Instituts sich und ihre Veranstaltungen vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Studienordnungen, zu den Modul-Prüfungen im Wintersemester etc.

Verabschiedung und Begrüßung
Seit Anfang 2004 war Pfarrerin Marit Hole als evangelische Hochschulseelsorgerin bei uns tätig. Schade, dass sie jetzt wieder geht! Im Rahmen eines Gottesdienstes wird sie am kommenden Sonntag, 14.10.2007, um 10 Uhr in der Gmünder Augustinuskirche verabschiedet. Wir freuen uns, dass wir bei dieser Gelegenheit Pfarrerin Dr. Viola Schrenk in ihrem neuen Amt als Hochschulseelsorgerin begrüßen können. Dekan Immanuel Nau, der den Gottesdienst leitet und über die "Speisung der Fünftausend" (Lk 9,10-17) predigen wird, lädt alle Studierenden und Lehrenden unserer Hochschule herzlich ein.